Anschlusstor Partner
 
Pfoschdeschuss
Werbung proconcept Werbung pekkip Werbung SPK-RNN Werbung erde3 Werbung Dema
   MENÜ
»  National
»  International
»  RTK 2017/18
»  Anschriftenverzeichnis HD
»  Anschriftenverzeichnis MA
20
NEWS
Monat Jahr
News wählen: 

Vikt. N`hausen – DJK/Fortuna 0:3

DJK/Fortuna 3:0-Derbysieger beim FC Viktoria Neckarhausen
(MR) Im Derby zwischen dem FC Viktoria Neckarhausen und der DJK/Fortuna Edingen Neckarhausen, gewannen die Gäste verdient mit 0:3. Von Beginn an waren die Gäste klar spielbestimmend. In der 8. Minute spielt Yusupha Sarr auf Leonard Weisser, dieser läuft frei aufs Tor, doch der Torhüter der Viktoria klärt gerade noch zur Ecke. Die Ecke übernahm Ulli Rausch, der diesen direkt im Tor zum frühen 0:1 versenkt. Danach verflachte die Partie etwas und die nächste nennenswerte Chance ließ bis zur 44. Minute auf sich warten. Nils Haubrich zieht aus 20 Metern ab und trifft nur den Pfosten. Nur eine Minute später legt Nils Haubrich auf Yusupha Sarr ab, der aus 12 Metern abzieht, Viktorias Torhüter rettet überragend zur Ecke. So ging es mit einem 0:1 in die Halbzeit.

Auch im zweiten Abschnitt waren die Gäste klar spielbestimmend. In der 49. Minute steht Maximilian Fries 16 Meter vor dem Tor und schießt nur knapp drüber. In der 58. Minute flankt Jan Wittemann auf Nils Haubrich, dieser bekommt nicht genügend Druck hinter den Ball, so dass der Torhüter den Kopfball mühelos fest halten konnte. In der 59. Minute Flanke von Yusupha Sarr, wieder Nils Haubrich per Kopf; der diesmal nur knapp das Tor verfehlt. In der 69. Minute tankt sich der stark aufspielende Leonard Weisser durch und trifft zum verdienten 0:2. Nur drei Minuten später verlängert Nils Haubrich im Strafraum per Kopf, Leonard Weisser steht goldrichtig und trifft zum 0:3. In der 75. Min hatte die Viktoria ihre erste und einzige Chance. Flanke von rechts, aber einen harmlosen Kopfball kann Sven Jänner mühelos fangen. So endete das immer faire Derby mit 0:3.

FC Viktoria Neckarhausen – DJK/Fortuna Edingen Neckarhausen 0:3 (0:1)
Viktoria: Bernhard - Moczygemba (86. Blaschko), Zimmer, Schäfer, Petzold, Duttenhöfer, Kümmerler, Dreesbach, Pfister (59. Martin), Kulig (83. Yücel), Seb. Wantoch v. Rekowski Auf der Bank: Si. Wantoch v.Rekowski, Barth
DJK/Fortuna: Jänner - Tabakem, Wittemann, Fries, Weisser (80. Schneider), Tandoh (76. Ulutas), Müller, Rausch, Sarr (78. Guimaraes), Bauer, Haubrich. Auf der Bank: ETW Boz, Rocca
Tore: 0:1 Rausch (9.), 0:2,0:3 Weisser (69.,72.); Schiedsrichter: Schäfer

zurück zur Übersicht
   TOPTHEMA
Erster Löwen-Talk: "Toller Schritt für den Handball"
HANDBALL -  Stefan Kretzschmar sprach von einer scheinheiligen Typen-Debatte, Karsten...
mehr...
Bouhaddouz kehrt an den Hardtwald zurück
FUSSBALL -  (Bild SVS): SVS-Neuzugang Aziz Bouhaddouz mit Mikayil Kabaca, Sportlicher...
mehr...
   ERGEBNISSE
Ergebnisse der letzten 7 Tage
DIMIDOFRSASOMO