Anschlusstor Partner
 
Pfoschdeschuss
Werbung proconcept Werbung pekkip Werbung SPK-RNN Werbung erde3 Werbung Dema
   MENÜ
»  National
»  International
»  RTK 2017/18
»  Anschriftenverzeichnis HD
»  Anschriftenverzeichnis MA
157
NEWS
Monat Jahr
News wählen: 

VfR schlägt SG HD-Kirchheim 3:1


Bartosz Franke mit Doppelpack

(mk) Nach anfänglichen Startschwierigkeiten setze sich der VfR am gestrigen Ostermontag souverän und standesgemäß mit 3:1 gegen das Tabellenschlusslicht SG Heidelberg-Kirchheim durch und konnte somit nach fünf sieglosen Partien hintereinander endlich mal wieder einen Dreier landen. Ob dieser Erfolg nun eine Trendwende eingeleitet hat, bleibt jedoch erst einmal abzuwarten, da auch diesmal nicht alles Gold war, was glänzte.

Schon zu Beginn der Begegnung war deutlich zu erkennen, dass ein Großteil des neunzigminütigen Geschehens in der Heidelberger Hälfte stattfinden würde. Dreizehn Minuten dauerte es ehe der VfR aus der rein optischen Überlegenheit herauskam und mit Daniel Herm die erste große Chance für sich verbuchen konnte. Mit Lars Lichtenberger hatten die Gäste aber einen sicheren Rückhalt im Kasten, der diese Möglichkeit bravourös entschärfen konnte. Bartosz Franke erwies sich in der ersten Hälfte als Dreh- und Angelpunkt des Mannheimer Offensivspiels. Er bereitete nicht nur die erste Chance von Daniel Herm vor, sondern gab mit einem flachen Pass zu Abdelrahman Mohamed auch die Vorarbeit zur nächsten Torgelegenheit. Die Nummer 14 der Rasenspieler setzte das Leder jedoch neben das Tor (16.).

Trotz blau-weiß-roter Überlegenheit suchten die Schützlinge von Manuel Wengert auch im Angriff ihr Glück und dies nicht ohne Erfolg. Besonders hervor stach hierbei Rufus Froschauer. Bereits in der 20. Minute hätte er mit etwas Geschick deutlich mehr aus einem Konter herausholen können. Mit seinem mustergültigen Pass auf Frederic Johannes, der freistehend vor Marcel Lentz zur Gästeführung einschob, hatte er zudem einen Riesenanteil an dem überraschenden Zwischenstand (22.). Die Rasenspieler wirkten in den ersten Minuten nach dem Gegentreffer erst einmal paralysiert, holten in Person von Bartosz Franke aber einen Elfmeter heraus, den der gefoulte auch sicher verwandelte (30.) Nun war die Secerli-Elf vor allem nach Standards gefährlich und erzielte nach einer Ecke die 2:1-Führung, erneut durch Franke (35.). Danach war es abermals eine Ecke, die durch einen Kirschner-Kopfball für maximale Gefahr im Kirchheimer Strafraum sorgte (38.). Mit 2:1 ging es in die Pause.

Nach der Pause setzte sich in der zweiten Halbzeit das Bild der ersten 45 Minuten fort. Serkan Secerlis Mannschaft dominierte das Spielgeschehen, während vom Tabellenletzten nach der 0:1-Führung keine Gefahr mehr ausging. Der VfR hingegen drängte auf das 3:1, scheiterte aber zunächst nach einer Mehrfachchance (52.). Der Ball wollte einfach nicht hinter die Linie. Auch Marcel Gessel und René Schwall blieb es verwehrt, eine Doppelchance erfolgreich zu vollenden (60.). Schlussendlich machte - nach einer schönen Vorlage von Timo Raab - Daniel Herm an der Strafraumgrenze mit einem satten, harten und platzierten Schuss den Deckel drauf (63.). Danach passierte an der Theodor-Heuss-Anlage nicht mehr viel und unterm Strich stand ein verdienter Sieg der Rasenspieler.

VfR Mannheim – SG HD-Kirchheim 3:1 (2:1)
VfR: Lentz – Gessel (64. Pacaj), Denefleh, Rehm, Kirschner, Rehm, Mohamed (87. Haffa), Franke (72. Özgün), Schwall (79. Sabah), Zeric, Raab
Kirchheim: Lichtenberger – Horak, Just, Froschaier, Brummer, Johannes (71. Feßler), Litvinec, Max (62. Iseni), Schmitt (53. Paling), Herbel, Kajtazovic (50. Aksoy)
Tore: 0:1 Johannes (22.), 1:1 Franke (30.), 2:1 Franke (35.), 3:1 Herm (63.); Schiedsrichter: Simon Heß, Heppenheim

Pressemitteilung VfR Mannheim, Sven Wolf

zurück zur Übersicht
   TOPTHEMA
Erster Löwen-Talk: "Toller Schritt für den Handball"
HANDBALL -  Stefan Kretzschmar sprach von einer scheinheiligen Typen-Debatte, Karsten...
mehr...
Bouhaddouz kehrt an den Hardtwald zurück
FUSSBALL -  (Bild SVS): SVS-Neuzugang Aziz Bouhaddouz mit Mikayil Kabaca, Sportlicher...
mehr...
   ERGEBNISSE
Ergebnisse der letzten 7 Tage
DIMIDOFRSASOMO