Anschlusstor Partner
 
Pfoschdeschuss
Werbung proconcept Werbung pekkip Werbung SPK-RNN Werbung erde3 Werbung Dema
   MENÜ
»  National
»  International
»  RTK 2017/18
»  Anschriftenverzeichnis HD
»  Anschriftenverzeichnis MA
84
NEWS
Monat Jahr
News wählen: 

SV Rohrhof – DJK/Fortuna 2:0

Edingen-Neckarhausen verliert unglücklich beim SV Rohrhof mit 0:2
(MR/SI) Dem SV Rohrhof reichen zwei Fehler der Edingen-Neckarhäuser um das Spiel mit 2:0 zu gewinnen. Die DJK/Fortuna  war die klar spielbestimmende Mannschaft. Nach sieben Minuten gab es den ersten  Aufreger der Partie, Andreas Müller springt der Ball aus kurzer Distanz an den anliegenden Arm. Schiedsrichter Suljkanovic entschied auf Elfmeter. Rohrhofs Bandrowski sagte „Danke“ und verwandelte sicher zum 1:0. In der 13. Minute die erste dicke Chance für die DJK/Fortuna. Einen scharf getretenen Eckball von Nils Haubrich will ein Rohrhöfer Abwehrspieler klären, dieser rutscht ihm über den Kopf und lenkt den Ball wenige Zentimeter am Tor vorbei. In der 27. Minute wird ein Freistoß von Ulli Rausch gerade noch zur Ecke abgewehrt. Nur eine Minute später kommt Andreas Müller drei Meter vor dem Tor zum Kopfball und trifft nur den Außenpfosten. Danach verflachte das Spiel bis kurz vor der Halbzeit. Ein Flankenversuch des Rohrhöfers Senn, wird immer länger und fällt unhaltbar ins lange Eck zum 2:0.

Mit dem Halbzeitpfiff nochmal die DJK/Fortuna. Bruno Guimaraes spielt diagonal auf Aaron Schwarz, der quer auf Nils Haubrich legt, aber dieser kann den Ball nicht im Tor unterbringen. So ging es mit einem schmeichelhaften 2:0 für die Hausherren in die Halbzeit.

Im 2. Durchgang spielte nur noch die DJK/Fortuna. Nils Haubrich, Yusupha Sarr, Niklas Groß hatten gute Möglichkeiten, die alle nicht genutzt werden konnten. Kurz vor dem Ende zückte der Schiedsrichter die Rote Karte. Eine Rangelei zwischen Daniele Parisi und Mehmet Yüksel spielte sich im Rücken des Schiedsrichters ab, dieser zeigte dann nur Mehmet Yüksel die rote Karte. Rohrhofs Daniele Parisi kam ohne Karte davon. Nach dieser Aktion passierte nicht mehr viel und so blieb es beim schmeichelhaften Erfolg für den SV ohrhof.

SV Rohrhof – DJK/Fortuna Edingen- Neckarhausen 2:0 (2:0)
Rohrhof: Sold - Senn (81. Weber), Termin, Bopp, Gambino (63. Martin), Bandrowski, Krupp, D. Parisi, Stoltz (14. Kotelmann), Gerling, Lopez (75. Frumusa). Auf der Bank: ETW Neubauer, Sgodzaj
Edingen-Neckarhausen: Jänner - Wittemann, Fries, Guimaraes (72. Tandoh), Sarr, Müller, Rausch, Schwarz (51. L. Weisser), Ulutas, Bauer (46. Yüksel), Haubrich. Auf der Bank: ETW Boz, Rocca
Tore: 1:0 Bandrowski (9.), 2:0 Senn (42.); Schiedsrichter: Suljkanovic; besonderes Vorkommnis: Rote Karte für Yüksel (90.+2, DJK/Fortuna)

zurück zur Übersicht
   TOPTHEMA
SVW bindet Sportlichen Leiter Jochen Kientz
FUSSBALL -  (Foto: SVW) Jochen Kientz, rechts, mit Geschäftsführer Markus...
mehr...
SVS verpflichtet Enrique Peña Zauner
FUSSBALL -  (Foto: SVS) Enrique Peña Zauner, links, mit SVS-Sportchef Mikayil...
mehr...
   ERGEBNISSE
Ergebnisse der letzten 7 Tage
SOMODIMIDOFRSA