Anschlusstor Partner
 
Pfoschdeschuss
Werbung proconcept Werbung pekkip Werbung SPK-RNN Werbung erde3 Werbung Dema
   MENÜ
»  National
»  International
»  RTK 2017/18
»  Anschriftenverzeichnis HD
»  Anschriftenverzeichnis MA
62
NEWS
Monat Jahr
News wählen: 

TSV Eintr. Stadtallendorf – SV Waldhof 1:5

Kein fußballerischer Leckerbissen, aber klarer Sieg für den Tabellenführer
Nach dem 3:2-Erfolg gegen den Tabellenzweiten, 1.FC Saarbrücken, nahm der SV Waldhof auch die „Hürde“ beim Tabellenletzten, TSV Eintracht Stadtallendorf. Nach einem großen Spiel, gegen einen starken Gegner, ist es oft gefährlich, gegen eine Mannschaft aus dem Tabellenkeller zu spielen, da die Gefahr des Unterschätzens groß ist. Die Mannschaft von Bernhard Trares beging diesen Fehler nicht, ließ in Stadtallendorf nichts anbrennen und gewann am Ende klar und verdient  mit 5:1.

Beide Teams starteten offensiv in die Partie und bereits in der 2. Spielminute tankt sich Raffael Korte auf der linken Seite durch und zieht von der Strafraumkante ab, leider etwas zu hoch, der Schuss geht knapp über das Tor. Zwei Minuten später zieht auf der anderen Seite Schütze ab, Markus Scholz ist auf dem Posten, wenn auch erst im Nachfassen. In der 8. Minute wird Sulejmani  in aussichtsreicher Position von Raffael Korte bedient, steht jedoch knapp im Abseits. Fast im Gegenzug  hat Stadtallendorf eine Möglichkeit, die jedoch zur Ecke abgewehrt wird, die allerdings nichts einbringt, da Sawaneh vorbeiköpft. Dann muss Bernhard Trares früh wechseln, weil sich Raffael Korte am Oberschenkel verletzt hat; für ihn kommt Dorian Diring. Dessen erster Ballkontakt ist ein Eckball, der auch prompt die Waldhöfer Führung bringt. Kern nimmt den Eckball von Diring in der Mitte an, zieht mit rechts ab und trifft zum 0:1.   

Wenig später fast das 0:2, doch nach Mayerhöfers Flanke bringt Deville nicht genug Druck auf den Ball (16.). Auch in der 24. Minute lag das mögliche 0:2 förmlich in der Luft, aber weder Kern noch Sulejmani bringen den Ball an Stadtallendorfs Torhüter Vincek vorbei. In der Folge erspielte sich der SV Waldhof weitere Chancen, unter anderem durch Seegerts Freistoß in der 26. Minute, Gianluca Korte in der 34. Minute nach Vorarbeit von Deville und Schultz, nach Eckball von Diring, aber bis zur Pause blieb es beim knappen 0:1. Den Zuschauern war kein fußballerischer Leckerbissen geboten worden, aber für den Tabellenführer zählten an diesem Abend in erster Linie die 3 Punkte

Die Anfangsphase der zweiten Halbzeit gehörte ebenfalls den Waldhöfern und als der durchgebrochene Diring von Vincek zu Fall gebracht worden war, entschied der Unparteiische sofort auf Strafstoß. Kern trat an und verwandelte sicher zum 0:2 (48.). Der SV Waldhof schien auf der Siegerstraße, als wir aus dem Nichts der Anschlusstreffer fiel. Gaudermann hatte im Strafraum einfach einmal abgezogen und Markus Scholz musste den abgefälschten Schuss passieren lassen – nur noch 1:2 (53.). Doch nur fünf  Minuten später war der 2-Tore-Abstand wieder hergestellt. Nach einem  klasse Pass von Timo Kern hob Maurice Deville den Ball sehenswert über Vincek und markierte das 1:3.

Spätestens ab diesem Zeitpunkt durfte man hoffen, dass der SV Waldhof nichts mehr anbrennen lassen würde. In der 65. Minute brachte Dirinmg einen weiteren Eckball herein, wie bereits beim 0:1, war Timo Kern zur Stelle und erhöhte, diesmal per Kopf auf 1:4. Die Messer wa endgültig gesungen. Fünf Minuten später trug sich Gianluca Korte mit dem 1:5 ebenfalls noch in die Torschützenliste ein und besorgte so den Endstand. Der SV Waldhof spielte die restliche Zeit souverän herunter, Stadtallendorf hatte nichts mehr zuzusetzen. Am Ende standen ein klarer Sieg und weiterhin 8 Punkte Vorsprung auf Platz 2.

TSV Eintracht Stadtallendorf – SV Waldhof 1:5 (0:1)
Stadtallendorf:    Vincek – Gaudermann, Ofori , Vier, Sawaneh, Arifi - Wolf (70. Vier), Baltic, Schütze, Celik (55. Vogt), Nolte (55. Fliess)
Mannheim: Scholz - Meyerhöfer, Seegert, Schultz, M. Celik - Ma. Schuster, Kern (69. Hirsch), R. Korte (12. Diring), Deville, G. Korte (75. Weißenfels) - Sulejmani
Tore: 0:1 Kern (13.), 0:2 Kern (48. EM), 1:2 Gaudermann (53.), 1:3 Deville (56.), 1:4 Kern (65.), 1:5 G. Korte (70.); Schiedsrichter: Marcel Gasteier, Lahnstein

zurück zur Übersicht
   TOPTHEMA
Markus Urban und Valon Muja – Die Dinos vom VfB Gartenstadt
FUSSBALL -  (Foto: Spowo) Markus Urban, links, und Valon Muja, die Urgesteine des VfB...
mehr...
SV Waldhof im Pokalfinale gegen KSC
FUSSBALL -  (Foto: Spowo) Bernhard Trares, links, mit Marco Schuster vor dem Spiel...
mehr...
   ERGEBNISSE
Ergebnisse der letzten 7 Tage
SOMODIMIDOFRSA