Anschlusstor Partner
 
Pfoschdeschuss
Werbung proconcept Werbung pekkip Werbung SPK-RNN Werbung erde3 Werbung Dema
   MENÜ
»  National
»  International
»  RTK 2017/18
»  Anschriftenverzeichnis HD
»  Anschriftenverzeichnis MA
34
NEWS
Monat Jahr
News wählen: 

SV Waldhof – 1.FC Saarbrücken 3:2


(Foto: PIX/M.Ruffler) Die Korte-Brüder bejubeln den Treffer zum 3:1 durch Raffael Korte.

Es war alles angerichtet für ein Spitzenspiel und es wurde ein Spitzenspiel, zwischen dem Tabellenführer, SV Waldhof und dem Zweitplatzierten, 1.FC Saarbrücken – und es wurde ein neuer Zuschauerrekord für die Regionalliga aufgestellt. 14.326 Zuschauer sahen den 3:2-Sieg für die Mannschaft von Bernhard Trares, bei dem die Korte-Zwillinge alle Treffer für den Waldhof erzielten.

(Foto: Spowo) Endlich war die Otto-Siffling-Tribüne wieder einmal offen.

Bereits lange vor dem Anpfiff brachten sich die Fans auf der eigens geöffneten Otto-Siffling-Tribüne in Stimmung, die Saarbrücker Fans antworteten mit einer originellen Choreografie. Vor dem Anpfiff wurde mit einer Schweigeminute der ehemalige SVW-Präsident, Hans-Joachim Bremme geehrt, der am 28. Februar verstorben ist.

(Foto: Spowo) Die Choreografie der Fans des 1.FC Saarbrücken.

Dann geht es endlich los und bereits nach 43 Sekunden gibt es den ersten Eckball für die Gastgeber, der allerdings nichts einbringt. Der SV Waldhof bestimmt die Anfangsminuten und der 1.FC Saarbrücken braucht eine Weile, um sich zu sortieren. Erst in der 7. Minute muss Markus Scholz zum ersten Mal eingreifen, nach einem Freistoß für die Gäste, der für den Waldhöfer Keeper aber kein Problem ist. Waldhof kombiniert gut, kommt aber zunächst kaum gefährlich vor das Saarbrücker Tor. Die Gäste schalten immer wieder schnell um und haben bei eigenen Angriffen immer viel Platz. Schrecksekunde für den SV Waldhof in der 22 Minute, als Markus Scholz einem weiten Pass aus der Saarbrücker Hälfte entgegengeht, den Ball per Kopf klären will, aber verfehlt und Jurcher auf der linken Seite den Ball erlaufen kann. Dann aber spielt der Angreifer den Ball genau in die Füße von Mayerhöfer, Gefahr gebannt. Gleich darauf  kommt Vunguidica über die linke Seite, passt in die Mitte zu Perdedaj, der aber deutlich verzieht. Eine Minute späte liegt der Ball im Tor des SV Waldhof, aber beim Zuspiel von Zeitz stand Jurcher im Abseits.

In der 24. Minute muss Bernhard Traes zum ersten Mal wechseln; Conrad hält sich den Oberschenkel und geht vom Platz, für ihn kommt Schultz. Eine Minute später geht der .FC Saarbrücken in Führung, durch einen Schuss von Jacob, den Seegert noch abfälscht, wobei der Ball über Markus Scholz ins Tor fliegt (25.). Die Saarbrücker Spieler bejubeln die Führung direkt vor der OST, sehr zum Missfallen der Waldhöfer Fans.

Irgendwie lag die Führung für Saarbrücken in der Luft und fast hätten die Gäste eine Minute später nachgelegt, nach einer Flanke von Mendler geht Jurcher zum Kopfball hoch und konnte gerade noch von Hofrath entscheidend gestört werden – die Saarbrücker reklamieren vergebens ein Foulspiel (27.). Im Gegenzug gelingt dem SV Waldhof der Ausgleich. Raffael Korte zieht aus der zweiten Reihe ab, Zeitz blockt den Schuss, der aber bei Ginaluca Korte landet und dieser netzt abgeklärt zum 1:1 ein. Im Carl-Benz-Stadion wird es richtig laut.

Der schnelle Ausgleich war wichtig und es kommt jetzt zum offenen Schlagabtausch. Nicht immer ganz fair, Perdedaj sieht in der 31. Minute die erste Gelbe Karte der Partie, allerdings wegen zu heftigen Reklamierens über eine Schiedsrichterentscheidung. In der 33. Minute bringt Hofrath einen Freistoß vor das Saarbrücker Tor, der eingewechselte Schultz kommt zum Schuss, zieht aber knapp am Tor vorbei. Kurz vor dem Pausenpfiff hat der Tabellenzweite erneut die Chance in Führung zugehen, nach einem weiten Freistoß von der rechten Seite, steht Jacobs auf der linken Seite sträflich frei, schaufelt den Ball aber an die Querlatte, Scholz wäre da nicht mehr herangekommen. Wie Bernhard Trares hinterher eingesteht, war er mit dem 1:1 zur Pause zufrieden „damit wir uns zur zweiten Halbzeit wieder sortieren können“.

Die erste Chance des zweiten Spielabschnitts gehört aber den Gästen, einen Schuss von Jurcher kann Scholz nur mit Mühe abklatschen. Aber danach kommt die große Zeit des SV Waldhof. Im Saarbrücker Fanblock werden die ersten Pyros gezündet, da kommt – geschickt von Sulejmani – Deville klasse über die rechte Seite, flankt in die Mitte, punktgenau auf Raffael Korte, der zum 2:1 einnickt – die OST-Tribüne flippt aus.

Die Zuschauer sehen jetzt ein tolles Fußballspiel, mit vielen Höhepunkten. Markus Scholz sorgt mit einem verunglückten Abschlag noch einmal für Aufregung, bügelt seinen Fehler aber selbst wieder aus. Der Waldhof bleibt jetzt am Drücker und belohnt sich vier Minuten später mit dem 3:1. Raffael Korte kommt über die linke Seite, dribbelt sich in den Saarbrücker Strafraum, zieht entschlossen ab – der Ball touchiert noch den Innenpfosten, zischt aber zum 3:1 ins Netz – Saarbrückens Torhüter Batz kann den Einschlag nicht verhindern (56.). Jetzt glich das Carl-Benz-Stadion endgültig einem Tollhaus. „Der SVW ist wieder da“, skandieren die Fans auf der OST.  

Der Treffer zeigt bei den Gästen Wirkung und nur zwei Minuten später kommt Sulejmani gefährlich zum Abschluss, dann setzte sich Deville gekonnt über die rechte Seite durch und Batz kann nur mit Mühe größeren Schaden für sein Team verhindern (59.). In der 61. Minute muss auch Hofrath angeschlagen raus, für ihn kommt Mete Celik. Kurz darauf wechselt auch Saarbrückens Coach Dirk Lottner Personal, für Miotke kommt Franjic und Jurcher macht für Carl Platz.

Saarbrücken hat sich noch längst nicht aufgegeben, versucht wieder Linie ins eigene Spiel zu bringen, während der Waldhof auf Sicherung der Führung aus ist und auf Konter lauert. Dann macht sich Dorian Diring bereit, doch bevor er aufs Feld kommen kann, prallt Scholz bei einer Abwehraktion mit Carl zusammen und bleibt liegen. Er muss behandelt werden, das Spiel ist für fünf Minuten unterbrochen. Obwohl sich der Waldhöfer Torhüter eine Platzwunde davongetragen hat, kann er weiterspielen.

Dann kommt auf Saarbrücker Seite Holz für Perdedaj (77.) und beim SVW Diring für Gianluca Korte (83.). Diring führt sich sofort gut ein, schlägt zwei Minuten später einen Freistoß genau auf Seegert, der aber durch heftiges Zerren am Trikot am Abschluss gehindert wird. Da hätte es Strafstoß gegen müssen, doch Schiedsrichter  Wlodarczak reagiert überhaupt nicht. Eine Minute vor dem Ende der 90 Minuten hat Kern das 4:1 auf dem Fuß, verzieht aber knapp. Dann wird die Nachspielzeit angezeigt: 6 Minuten. Aufgrund der Behandlungspause von Markus Scholz, ist das in Ordnung. Und dann wird es noch einmal spannend. Nach einer Flanke von der rechten Seite steht Saarbrückens Zeitz völlig frei und köpft ungehindert zum 3:2 ein (90.+2).

Jetzt rennt Saarbrücken noch einmal an. Aber der SV Waldhof spielt nun clever, der Ball wird in den eigenen Reihen gehalten, jeder Ball der vom Gegner ins Aus geht wird lautstark bejubelt und Saarbrücken kommt nicht mehr gefährlich vor das Tor des SV Waldhof. Dann endlich ist Schluss. Der SV Waldhof gewinnt ein enges Spiel mit 3:2 und hat jetzt 8 Punkte Vorsprung auf Platz 2.

(Foto: Spowo) Markus Scholz mit Turban - nach dem Spiel konnte der SVW-Torhüter schon wieder lachen. Der Sieg lässt den Schmerz vergessen.

SV Waldhof Mannheim – 1.FC Saarbrücken 3:2 (1:1)    
Waldhof: Scholz - Meyerhöfer, Seegert, Conrad (25. Schultz), Hofrath (61. Celik), Ma. Schuster, Kern, R. Korte, Deville, G. Korte (83. Diring), Sulejmani
Saarbrücken: Batz - Miotke (68. Franjic), Kehl-Gomez, Zellner, Zeitz, Jänicke, Mendler, Perdedaj (77. Holz), Vunguidica, Jurcher (68. Carl), Jacob
Tore: 0:1 Jacob (25.), 1:1 G. Korte (28.), 2:1 R. Korte (52.), 3:1 R. Korte (57.), 3:2 Zeitz (90.+2); Schiedsrichter: Timo Wlodarczak, Bebra; Zuschauer: 14.326

zurück zur Übersicht
   TOPTHEMA
SV Waldhof - VfB Stuttgart II 3:1
FUSSBALL -  (Foto: Neuberth) Das 1:0 durch Timo Kern (Nr. 10, ganz links)...
mehr...
VfB Gartenstadt - SV Sandhausen II 1:0
FUSSBALL -  (Foto: Binder) Die Spieler des VfB Gartenstadt feiern ihren Sieg...
mehr...
   ERGEBNISSE
Ergebnisse der letzten 7 Tage
SOMODIMIDOFRSA