Anschlusstor Partner
 
Pfoschdeschuss
Werbung proconcept Werbung pekkip Werbung SPK-RNN Werbung erde3 Werbung Dema
   MENÜ
»  National
»  International
»  RTK 2017/18
»  Anschriftenverzeichnis HD
»  Anschriftenverzeichnis MA
42
NEWS
Monat Jahr
News wählen: 

TSG Hoffenheim – Fortuna Düsseldorf 1:1

Erneut nur Punkteteilung für Hoffenheim
Gegen Aufsteiger Fortuna Düsseldorf kam die TSG Hoffenheim nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus und musste sich zum achten Mal die Punkte mit dem Gegner teilen – Höchstwert in der Liga.

Die Fortuna war bemerkenswert offensiv ausgerichtet und hatte auch die erste Chance des Spiels, als bereits in der 3. Minute Morales aus der Distanz abzog und Baumann gleich gefordert war. Nur eine Minute später verhinderte der Hoffenheimer Torhüter das fast sichere 0:1, als er gegen den frei vor ihm auftauchenden Hennings gerade noch die Fußspitze an den Schuss bekam – der Ball segelte ganz knapp am langen Pfosten vorbei. Und wieder nur eine Minute später hatte Hennings die nächste Düsseldorfer Chance, aber Baumann blieb auch dieses Mal Sieger.

Erst nach und nach fand Hoffenheim besser ins Spiel und zog das gewohnte Kombinationsspiel auf. In der 15. Minute kam auf der linken Seite Geiger an den Ball, zog nach innen, in den Strafraum, wo ihn Bodzek mit beiden Armen klammerte und zu Boden riss. Der Unparteiische entschied sofort auf Strafstoß, den Kramaric cool und souverän zum 1:0 nutzte.

Düsseldorf brauchte eine Weile, um den Rückstand zu verdauen und ließ offensiv merklich nach. In der Abwehr standen die Gäste jedoch kompakt und ließen kaum Chancen der TSG zu. Das Spiel verflachte etwas und erst in der Schlussphase der ersten Halbzeit ergab sich die nächste zwingende Chance – für die TSG. Brenet tauchte allein vor Fortuna-Schlussmann Rensing auf, aber der verhinderte mit einem Reflex das 2:0 (38.).

Auch der Start in den zweiten Spielabschnitt gehörte der Fortuna. Nach einer Flanke von Stöger, von halbrechts, stieg Hennings hoch, von Posch eher unbehelligt, und köpfte hart neben dem rechten Pfosten zum 1:1 ein (47.). Plötzlich war Düsseldorf am Drücker und kam zu weiteren Chancen. Nach einem Freistoß von Ayhan rettete die Latte bei Stögers Versuch – Baumann wäre nicht mehr herangekommen (58.). Hoffenheimer Chancen ergaben sich in der Folge nur durch Einzelaktionen, aber die größte Möglichkeit zur Entscheidung hatte Düsseldorf, als Vogt per Kopf nur unzureichend klärte und der anschließende Kopfball von Hennings nur ganz knapp über die Latte strich.

In der Nachspielzeit hatte allerdings noch Kramaric, durch einen Freistoß, etwa 20 Meter vor dem Tor, noch die Chance auf das 2:1, jagte den Ball aber deutlich über das Gehäuse von Rensing. Es blieb schließlich beim 1:1-Unentschieden, bei dem sich die Fortuna den Punkte redlich verdiente.

TSG Hoffenheim - Fortuna Düsseldorf 1:1 (1:0)
Hoffenheim: Baumann – Brenet (71. Szalai), Vogt, Posch, Schulz, Grillitsch, Amiri (61. Nelson), Demirbay, Geiger, Joelinton (75. Belfodil), Kramaric
Düsseldorf: Rensing – Ayhan, Bodzek, Hoffmann, Morales, Stöger (90.+4 Bormuth), Zimmermann, Gießelmann, Fink, Ducksch (69. Lukebakio), Hennings (84. Karaman)
Tore: 1:0 Kramaric (16. EM), 1:1 Hennings (47.); Schiedsrichter: Benjamin Cortus, Röthenbach/ Pegnitz; Zuschauer: 24.747

zurück zur Übersicht
   TOPTHEMA
Weiter Hoffnung für SVW, aber noch kein Urteil
FUSSBALL -  (Vorsitzender, Richard Kästner, Mitte, leitete die Verhandlung, links...
mehr...
Adler MA – Fischtown Pinguins 6:5
EISHOCKEY -  (Foto: PIX/M:Ruffler) Desjardins (84) bei seinem dritten Tor und...
mehr...
   ERGEBNISSE
Ergebnisse der letzten 7 Tage
DOFRSASOMODIMI