Anschlusstor Partner
 
Pfoschdeschuss
Werbung proconcept Werbung pekkip Werbung SPK-RNN Werbung erde3 Werbung Dema
   MENÜ
»  National
»  International
»  RTK 2017/18
»  Anschriftenverzeichnis HD
»  Anschriftenverzeichnis MA
134
NEWS
Monat Jahr
News wählen: 

Löwen - Verwunderung über sid-Meldung

Rhein-Neckar Löwen über Medien-Meldungen über drohenden Ausschluss aus Champions League "verwundert"

"Wir wissen nichts von einem derartigen Schreiben und haben uns als Vizemeister sportlich für die VELUX EHF Champions League qualifiziert", stellt Löwen-Geschäftsführerin Jennifer Kettemann angesichts Meldungen einiger Medien über einen drohenden Ausschluss aus der Königsklasse klar. Nach Informationen von handball-world geht es um eine Überprüfung hinsichtlich der über die sportliche Qualifikation hinausreichenden Zulassungskriterien, der sich alle Vereine unterziehen müssen.

Die Agenturmeldung über eine Überprüfung der Zulassungskriterien durch die EHF vom Sportinformationsdienstes (sid), die sich unter anderem auf die Handballwoche stützt war unter anderem in der Rheinischen Post, sowie auf einigen Sportportalen erschienen.

Am 18. Juni wird auf der Sitzung des EHF Exekutivkomittees am Rande des Kongress der EHF in Glasgow die finale Setzliste für die Gruppenphase sowie die Qualifikationsturniere festgelegt, derzeit steht beispielsweise noch nicht fest, welche Vereine ein Upgrade erhalten - unter anderem hatten sich die Füchse Berlin als Sieger des EHF-Pokals um eine Wild Card für die Champions League beworben, ein anderer namhafter Vertreter ist Veszprem, das in Ungarn in diesem Jahr nur Vizemeister geworden war.

Zudem findet eine Überprüfung statt. Die EHF bestätigte gegenüber handball-world, dass alle Vereine die entsprechenden Zulassungskriterien für die Teilnahme an der Champions League erfüllen müssten, ohne auf den Einzelfall Rhein-Neckar Löwen einzugehen. Sollten die Rhein-Neckar Löwen - oder ein anderer Verein - die Kriterien, die nicht nur die sportliche Qualifikation betreffen, nicht erfüllen, so würde die Teilnahme verwehrt.

"Wir verlassen unsere Linie nicht. Unsere Linie ist es nicht, gegen eine Liga oder Klubs zu arbeiten - unsere Linie ist es, eine Spur zu zeichnen, an der man sich orientieren kann", hatte EHF-Präsident Michael Wiederer zuletzt gegenüber handball-world hinsichtlich des Terminstreits mit der Bundesliga in der abgeschlossenen Saison erklärt. Ligageschäftsführer Frank Bohmann hatte angekündigt: "Wir werden die Bundesligaspiele in Abstimmung mit dem Spielplan der EHF so ansetzen, dass es dazu nicht noch einmal kommt."
Statement der Rhein-Neckar Löwen im Wortlaut

Die Rhein-Neckar Löwen haben mit Verwunderung auf eine Agenturmeldung am heutigen Montag reagiert, wonach die Europäische Handball Föderation einen Ausschluss des deutschen Vizemeisters aus der kommenden Champions League Saison prüfe.

Demnach habe die EHF die Handball Bundesliga sowie den deutschen Handballbund bereits mit einem Schreiben informiert, die Zulassung der Rhein-Neckar Löwen für die kommende Saison in der Königsklasse einer genauen Prüfung zu unterziehen. "Wir wissen nichts von einem derartigen Schreiben und haben uns als Vizemeister sportlich für die VELUX EHF Champions League qualifiziert", stellt Löwen-Geschäftsführerin Jennifer Kettemann klar.
Quelle: http://www.handball-world.news/o.red.r/news-1-1-3-105221.html

Pressemeldung: Rhein-Neckar Löwen - Christopher Monz

zurück zur Übersicht
   TOPTHEMA
VfR muss zum Aufsteiger nach Heidelsheim
FUSSBALL -  Jetzt sollen auch auswärts Punkte her! (sw) Tief durchatmen...
mehr...
VfR Mannheim - FV Lauda 1:0
FUSSBALL -  (Foto: Nohe) Die Rasenspieler bejubeln den erlösenden Treffer von...
mehr...
   ERGEBNISSE
Ergebnisse der letzten 7 Tage
DIMIDOFRSASOMO