Anschlusstor Partner
 
Pfoschdeschuss
Werbung proconcept Werbung pekkip Werbung SPK-RNN Werbung erde3 Werbung Dema
   MENÜ
»  National
»  International
»  RTK 2017/18
»  Anschriftenverzeichnis HD
»  Anschriftenverzeichnis MA
88
NEWS
Monat Jahr
News wählen: 

Frank Schmitt neuer SGL-Cheftrainer

Frank Schmitt wird neuer Cheftrainer der SG Leutershausen. Der 49-Jährige unterschreibt an der Bergstraße einen Zwei-Jahres-Vertrag und wird zur kommenden Saison der Nachfolger von Marc Nagel. Schmitt wird wie bereits angekündigt am kommenden Montag um 17.30 Uhr im Clubraum der Heinrich-Beck-Halle den Medienvertretern offiziell vorgestellt. Zudem werden weitere Personalentscheidungen bekannt gegeben.

Seit der Rückrunde 2011/12 war Schmitt Trainer beim TSV Amicitia Viernheim, vergangene Saison gelang ihm mit dem TSV der Aufstieg in die Baden-Württemberg-Oberliga - gestern einigten sich Schmitt und der TSV, bereits ab sofort getrennte Wege zu gehen. Schmitt: „Sportlich ist diese Aufgabe in Leutershausen absolut reizvoll für mich - das war definitiv auch der ausschlaggebende Punkt für meine Entscheidung. Ich wollte schon immer mal eine Drittligamannschaft trainieren, das war mein Ziel. Deshalb war für mich klar, dass ich diese Chance ergreifen möchte. Die Mannschaft hat riesiges Potential und super talentierte Spieler. Ich freue mich sehr und werde mich schon bald intensiver mit der Mannschaft befassen.“

Schmitt lernte das Handballspielen bei der SGL und debütierte an der Bergstraße in der Bundesliga. Mit dem TV Niederwürzbach wurde er 1992/93 Vize-Meister, insgesamt kam er auf 172 Bundesligaspiele und 492 Tore. Im Dezember 1996 spielte er nochmal zwei Jahre in Leutershausen. Weitere Stationen als Spieler waren der TuS Nettelstedt, der TV Hemsbach und die SG Heddesheim. Zudem kam der Rückraumspieler in 15 Länderspielen auf 14 Tore.

Uli Roth: „Wir sind sehr glücklich, dass wir mit Frank Schmitt unseren Wunschkandidaten nach Leutershausen holen konnten. Wir bleiben unserer Philosophie treu, Frank ist ein echter „Heisemer“ und setzt auf junge Spieler. Er hat bei seinen Vereinen immer sehr erfolgreich gearbeitet und deshalb sind wir überzeugt, dass wir die Zukunft erfolgreich mit ihm gestalten können.“ Seine Trainerlaufbahn begann Schmitt 2003 in Heddesheim, 2006 wurde er Spielertrainer beim Kreisligisten TV Friedrichsfeld, den er 2011 bis in die Badenliga führte. Mark Wetzel, Sportlicher Leiter: „Frank war der einzige Trainer, mit dem wir uns ernsthaft befasst haben. Wir sind sehr froh, dass er sich für uns entschieden hat. Er kommt aus Leutershausen, kennt die Strukturen in einem Dorfverein. Er hat in seinem Trainerjob kontinuierlich gearbeitet - wir wollen ihn langfristig an uns binden.“

www.sg-leutershausen.de

Tillmann Bauer

zurück zur Übersicht
   TOPTHEMA
Alexander Petersson bleibt ein Rhein-Neckar Löwe
HANDBALL -  (bild: AlexanderPetersson mit Oliver Roggisch) Die Rhein-Neckar Löwen...
mehr...
VfR empfängt VfB Gartenstadt zum Spitzenspiel
FUSSBALL -  Stadtderby beim Vorrundenfinale (mk) Die Hinrunde der...
mehr...
   ERGEBNISSE
Ergebnisse der letzten 7 Tage
FRSASOMODIMIDO