Anschlusstor Partner
 
Pfoschdeschuss
Werbung proconcept Werbung pekkip Werbung SPK-RNN Werbung erde3 Werbung Dema
   MENÜ
»  National
»  International
»  RTK 2017/18
»  Anschriftenverzeichnis HD
»  Anschriftenverzeichnis MA
173
NEWS
Monat Jahr
News wählen: 

SVW verpflichtet Gianluca Siciliano

Der SV Waldhof Mannheim heißt einen neuen Spieler in den eigenen Reihen willkommen. Dabei handelt es sich allerdings nicht um eine Verstärkung für die Regionalligamannschaft, sondern um einen eSportler. Gianluca "G-DSAR" Siciliano heißt der neue FIFA-Spieler der Blau-Schwarzen.

Der 26-Jährige lebt in Bobenheim-Roxheim und ist in Mannheim groß geworden. In seiner aktiven Zeit spielte der gebürtige Wormser bis zur A-Jugend bei der Wormatia aus Worms.
Aktuell studiert Siciliano dual Betriebswirtschaftslehre mit der Fachrichtung Logistik an der FH Ludwigshafen bei der Firma Deichmann in Monsheim. „Mein Chef, Dirk Müller, und die Firma Deichmann unterstützen mich und stehen hinter mir“, kann sich Siciliano auf die Unterstützung seines Arbeitsgebers verlassen. Es sei „einfach toll“, seine beiden Leidenschaften Waldhof und FIFA miteinander verbinden zu können und so erfolgreich damit zu sein. Momentan bildet er gemeinsam mit Oliver Pressler das FIFA-eSport-Team des SVW. „Die Professionalität im und um den Club habe ich vom ersten Kontakt gespürt. Aber viel überlegen musste ich sowieso nicht. Wer würde schon Nein sagen, wenn der beste Verein der Metropolregion daran interessiert ist, dich als eSportler zu verpflichten.“

(Foto: SVW) Waldhof-Geschäftsführer Markus Kompp, links, und Gianluca Siciliano.

Von ca 6.000.000 aktiven Spielern ist Siciliano aktuell in der Top100 Weltrangliste auf Platz 68. „Ich habe schon größere Turniere in Deutschland gewonnen und hoffe, dass ich auch für den Waldhof an größeren Turnieren erfolgreich teilnehmen kann,“ so der Neuzugang.
„Mit seiner Erfahrung, seinem Können und seiner Leidenschaft wird Gianluca ein weiterer großartiger Botschafter für uns sein. Darüber hinaus wird er einen großen Beitrag zur Etablierung des Megatrends in unserem Klub leisten. Davon sind wir überzeugt“, so SVW-Geschäftsführer Markus Kompp und fügt hinzu: „Für uns war es wichtig, einen Spieler mit blau-schwarzem Herzen zu finden. Die Spiele werden von Jahr zu Jahr realistischer und finden sowohl bei unseren Profis als auch bei unseren Fans großen Anklang. Mit unserem Engagement wollen wir beide Welten zukünftig noch enger zusammenführen.

Pressemeldung: SV Waldhof Mannheim Spielbetriebs GmbH

zurück zur Übersicht
   TOPTHEMA
VfR muss zum Aufsteiger nach Heidelsheim
FUSSBALL -  Jetzt sollen auch auswärts Punkte her! (sw) Tief durchatmen...
mehr...
VfR Mannheim - FV Lauda 1:0
FUSSBALL -  (Foto: Nohe) Die Rasenspieler bejubeln den erlösenden Treffer von...
mehr...
   ERGEBNISSE
Ergebnisse der letzten 7 Tage
DIMIDOFRSASOMO