Anschlusstor Partner
 
Pfoschdeschuss
Werbung proconcept Werbung pekkip Werbung SPK-RNN Werbung erde3 Werbung Dema
   MENÜ
»  National
»  International
»  RTK 2017/18
»  Torjäger Landesliga RN
»  Torjäger Kreisliga MA
»  Anschriftenverzeichnis HD
»  Anschriftenverzeichnis MA
73
NEWS
Monat Jahr
News wählen: 

LL Rhein-Neckar – Der 13. Spieltag

Der neue Tabellenführer der Landesliga Rhein-Neckar, ASV/DJK Eppelheim, muss erstmals die Spitzenposition verteidigen und empfängt dazu den FC Türkspor. Es wird nicht einfach werden, für Eppelheim, Türkspor steht auf Platz 4 und hat bisher nur ein Saisonspiel verloren. Mit einem Sieg würde Türkspor nach Punkten zum Tabellenführer aufschließen.

Auf Platz 2 stieg der SV Waldhof II, der am Sonntag beim ASC Neuenheim antreten muss. Die Anatomen ergatterten am letzten Spieltag beim FC Türkspor einen Punkt und spielen eine starke Saison, wofür der 7. Tabellenplatz der Beweis ist.

Den 3. Platz nimmt nun der TSV Wieblingen ein, der ebenfalls die Spielpause für Bammental nutzte. Wieblingen empfängt – bereits am Samstag – den FV Brühl, der sich auf Platz 6 hochgearbeitet hat. Brühl gewann zuletzt 6:0 bei Badenia St. Ilgen und holte sich dadurch eine gehörige Portion Selbstvertrauen.

Der FC Bammental musste als Tabellenführer am letzten Sonntag pausieren und rutschte prompt auf Platz 4 zurück.  Am Samstag hat Bammental den SV Rohrbach/Sinsheim zu Gast und möchte gegen den Tabellenletzten natürlich sofort wieder dreifach punkten, um den Anschluss an die oberen Tabellenplätze wieder herzustellen. Rohrbach/Sinsheim ist noch immer ohne Saisonsieg.

Auf Platz 8 steht momentan der VfB St. Leon, der zuhause der VfL Kurpfalz Neckarau erwartet. Die Neckarauer stehen auf Platz und konnten bisher erst zwei Siege einfahren – den letzten davon vor fast genau zwei Monaten.  Und in St. Leon hängen die Trauben für die Gegner meist sehr hoch.

Punktgleich (15) mit St. Leon liegt die Spvgg Ketsch auf Platz 9 und mit dem 1.FC Mühlhausen haben die Ketscher einen Gegner zu Gast, der ebenfalls 15 Punkte hat und direkt hinter Ketsch steht. Es würde wohl niemand wundern, wenn dieses Spiel unentschieden ausginge. Aber helfen würde dieses Ergebnis keinem der beiden Teams so richtig.

Das Kellerduell des Spieltages steigt in St. Ilgen, wo der FC Badenia, auf Platz 13 stehend, den TSV Michelfeld erwartet, der auf Platz 15 rangiert. Michelfeld würde mit einem Sieg die Badenia hinter sich lassen, aber es wäre der erste Saisonsieg.  St. Ilgen dagegen könnte mit einem Heimsieg die Abstiegszone verlassen.

Landesliga Rhein-Neckar – der 13. Spieltag
Samstag, 11. November, 14:30 Uhr

TSV Wieblingen - FV Brühl         

Samstag, 11. November, 16:00 Uhr
FC Bammental - SV Rohrbach/Sinsheim        

Sonntag, 12. November, 14:30 Uhr
FC Badenia St. Ilgen - TSV Michelfeld         
Spvgg 06 Ketsch - 1.FC Mühlhausen         
ASC Neuenheim - SV Waldhof Mannheim II         
ASV/DJK Eppelheim - FC Türkspor Mannheim    
VfB St. Leon - VfL Kurpfalz Neckarau         
Spielfrei: TSG Eintracht Plankstadt

zurück zur Übersicht
   TOPTHEMA
Benefiz-Gala mit Leistungssport aus der Region
ALLGEMEIN -  Eine Show mit Mehrwert Am Sonntag, 26.November, heißt es...
mehr...
3:5 - Bittere Niederlage für TV Käfertal
FAUSTBALL -  (Foto: Neuberth) Christian Gillmann vom TV Käfertal im Angriff...
mehr...
   ERGEBNISSE
Ergebnisse der letzten 7 Tage
DOFRSASOMODIMI