Anschlusstor Partner
 
Pfoschdeschuss
Werbung proconcept Werbung pekkip Werbung SPK-RNN Werbung erde3 Werbung Dema
   MENÜ
»  National
»  International
»  RTK 2017/18
»  Torjäger Landesliga RN
»  Torjäger Kreisliga MA
»  Anschriftenverzeichnis HD
»  Anschriftenverzeichnis MA
114
NEWS
Monat Jahr
News wählen: 

Großsachsen vs. MSG Gr.-Bieberau/Mod.

TVG Großsachsen möchte den fünften Heimsieg in Serie

Am kommenden Freitag hat der TVG die MSG Groß-Bieberau/Modau zu Gast in der Sachsenhalle. Die Hessen sind mit 0:6  Punkten ganz schlecht in die Saison gestartet, haben sich mittlerweile aber aus den Abstiegsrängen mit guten Ergebnissen herausgearbeitet. Nach der knappen 24:25-Auswärtsniederlage, am Reformationstag beim HSC Bad Neustadt, steht man mit 8:12 Punkten auf Platz 12 der Tabelle. Wie die „Saasemer“, brauchen auch die Hessen jeden Punkt, um nicht wieder unten hineinzurutschen. Großsachsen hat mit dem Punktgewinn bei der HSG Hanau kräftig Selbstvertrauen getankt. Besonders beeindruckend waren wieder die Kampfkraft und die Entschlossenheit, die die Mannschaft von Stefan Pohl an den Tag gelegt haben. Auch der 26:27-Rückstand kurz vor Schluss, brachte das Team nicht aus der Ruhe und so feierte man am Ende einen verdienten Punktgewinn.

Ob Linkshänder Simon Spilger am Freitag wieder mitwirken kann, muss abgewartet werden. Zu wünschen wäre es dem Team des TVG, läuft man doch schon seit Wochen auf der letzten Rille. Doch egal, wer am Ende wieder aufläuft, zuhause will man keine weiteren Punkte abgeben. Mit einem Sieg könnte man das Punkteverhältnis wieder ins Positive drehen und wäre dann seit drei Spielen ungeschlagen. Aber bevor es soweit ist, steht den „Saasemern“ eine enge Partie ins Haus. Die erwartet auch TVG-Trainer Stefan Pohl: „Bis auf den Ausrutscher im Derby gegen die HSG Nieder-Roden, ist die MSG nach schwachem Start wieder in der Spur. Der deutliche Heimsieg gegen Bruchköbel, und die knappe und unglückliche Niederlage in Bad Neustadt, zeigt deutlich, dass man sie nicht unterschätzen sollte. Wir werden wieder alles in die Waagschale werfen. Ich hoffe wieder auf zahlreiche Unterstützung von den Rängen. Gemeinsam wollen wir uns die nächsten Punkte holen.“

Das Spiel kann man getrost als Derby  titulieren, denn zwischen den beiden Ortschaften liegen gerade einmal 55 km - in dieser Saison ja ein Klacks. Die Verantwortlichen rechnen mit einem vollen Haus und vielen Fans aus Groß-Bieberau. Da gilt es dagegenzuhalten. Die „gelbe Wand“ hat sich bereits wieder angekündigt und wird kräftig für Stimmung auf den Rängen sorgen.

TVG Großsachsen - MSG Groß-Bieberau/Modau
Freitag, 03.11.2017, 20 Uhr
Sachsenhalle, Großsachsen

Heiner Mayer

zurück zur Übersicht
   TOPTHEMA
VfR Mannheim zu Gast beim Tabellenletzten
FUSSBALL -  (Foto: Nohe) Unser Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel der Vorrunde....
mehr...
SVW Waldhof gastiert beim SV Elversberg
FUSSBALL -  Kevin Conrad erwartet selbstbewusste Elversberger Am kommenden Samstag...
mehr...
   ERGEBNISSE
Ergebnisse der letzten 7 Tage
SASOMODIMIDOFR