Anschlusstor Partner
 
Pfoschdeschuss
Werbung proconcept Werbung pekkip Werbung SPK-RNN Werbung erde3 Werbung Dema
   MENÜ
»  National
»  International
»  RTK 2017/18
»  Torjäger Landesliga RN
»  Torjäger Kreisliga MA
»  Anschriftenverzeichnis HD
»  Anschriftenverzeichnis MA
128
NEWS
Monat Jahr
News wählen: 

LL Rhein-Neckar – Der 9. Spieltag

Tabellenführer FC Bammental muss beim ASC Neuenheim antreten, der auf Platz 11 steht. Neuenheim hat nach gutem Saisonstart, mit zwei Siegen, danach nur noch einen Punkt geholt und wartet seit 5 Spieltagen auf etwas Zählbares. Bei Bammental ist es genau umgekehrt, nach schwachem Saisonstart ging es nach oben, bis auf Platz 1. Und auch in dieser Begegnung ist Bammental Favorit.

Auf Platz 2 steht die U23 des SV Waldhof, die am Sonntag bei der TSG Eintracht Plankstadt zu Gast ist. Plankstadt steht auf Platz 10 und hat erst 2 Siege verbuchen können; der SV Waldhof dagegen bereits 5 und um den Anschluss an den Tabellenführer zu halten, wäre ein weiterer Sieg nötig.

Der ASV/DJK Eppelheim war  zuletzt spielfrei und rutschte dadurch auf Platz 3 ab. Im Heimspiel gegen den VfB St. Leon sollen aber wieder Punkte her, um oben ran zu bleiben. St. Leon ist allerding auch in der Fremde ein unbequemer Gegner. Auf dem 7. Platz stehend, würde St. Leon zu den Eppelheimern aufschließen.

Der FV Brühl steht auf Platz 4 und ist an diesem Wochenende spielfrei.

Den 5. Rang nimmt derzeit Aufsteiger FC Türkspor Mannheim ein. Türkspor ist – bereits heute Abend – zu Gast beim FC Badenia St. Ilgen. Die Badenia steht auf Platz 12, konnte aber nach drei Niederlagen in Folge in den letzten beiden Spielen zumindest Punkteteilungen erreichen. Aber ob dieser leichte Aufwärtstrend gegen den starken Aufsteiger reicht?

Der TSV Wieblingen rangiert derzeit auf Platz 6 und hat seit drei Spielen nicht mehr verloren, allerdings verhinderten zwei Unentschieden eine bessere Platzierung. Wieblingen empfängt den VfL Kurpfalz Neckarau, der auf Platz 9 steht und vor einer Woche auf eigenem Platz nicht über ein 1:1 gegen den FC St. Ilgen hinauskam. In Wieblingen wird es für den VfL nicht einfacher werden.

Die Spvgg Ketsch holte aus den letzten beiden Spielen nur einen Punkt und rutschte auf Platz 8. Im Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten, den SV Rohrbach/Sinsheim kann die Devise für die 06er nur heißen, 3 Punkte zu holen. Die Kraichgauer konnten bisher noch kein Saisonspiel gewinnen und haben erst 3 Punkte auf dem Konto.

Beim TSV Michelfeld steigt das Kellerduell des Spieltages, wenn der Tabellenletzte den 14., 1.FC Mühlhausen empfängt. Mühlhausen hat bisher zwei  Siege holen können und  hat fünf Spiele verloren. Michelfeld hat noch keinen Dreier geholt, könnte aber mit dem ersten Saisonsieg den letzten Tabellenplatz verlassen.

Landesliga Rhein-Neckar – Der 9. Spieltag
Freitag, 13. Oktober, 19:30 Uhr

FC Badenia St. Ilgen - FC Türkspor Mannheim         

Sonntag, 15. Oktober, 15:00 Uhr
TSV Wieblingen - VfL Kurpfalz Neckarau         
Spvgg 06 Ketsch - SV Rohrbach/S.         
ASC Neuenheim - FC Bammental         
ASV/DJK Eppelheim - VfB St. Leon         
TSV Michelfeld - 1.FC Mühlhausen         
TSG Eintr. Plankstadt - SV Waldhof Mannheim II    
Spielfrei: FV Brühl

zurück zur Übersicht
   TOPTHEMA
TVK - Ein Highlight zum Jahresabschluss
FAUSTBALL -  Letztes Heimspiel 2017 gegen den Deutschen Meister (DM) Der TSV...
mehr...
Adler Mannheim – Krefeld Pinguine 7:0
EISHOCKEY -  (Foto: PIX/M.Ruffler) Garrett Festerling (Nr. 14) wird für seinem...
mehr...
   ERGEBNISSE
Ergebnisse der letzten 7 Tage
SOMODIMIDOFRSA