Anschlusstor Partner
 
Pfoschdeschuss
Werbung proconcept Werbung pekkip Werbung SPK-RNN Werbung erde3 Werbung Dema
   MENÜ
»  National
»  International
»  RTK 2017/18
»  Torjäger Landesliga RN
»  Torjäger Kreisliga MA
»  Anschriftenverzeichnis HD
»  Anschriftenverzeichnis MA
116
NEWS
Monat Jahr
News wählen: 

LL Rhein-Neckar – Das war der 8. Spieltag

FC Bammental – SpVgg Ketsch 3:0
Klarer Sieg für Tabellenführer Bammental, der aber erst spät feststand. Bereits in der 7. Minute erzielte Klein das 1:0 für Bammental, wobei es lange blieb. Erst durch die Gelb-Rote Karte für Ketsch, in der 63. Minute, gewann Bammental endgültig die Oberhand und kam durch Kramer (78.) und Wurm (85.) zu zwei weiteren Treffern.

1.FC Mühlhausen – FV Brühl 1:3
In der 17. Minute schoss Imhof den 1.FC Mühlhausen in Front, doch dann kam die Zeit von Patrick Greulich. Zunächst besorgte der Brühler Angreifer in der 43. Minute den 1:1-Ausgleich und in der zweiten Spielhälfte drehte er mit zwei Treffern (61./78) das Ergebnis zugunsten des FV Brühl.

FC Türkspor Mannheim – TSG Eintracht Plankstadt 3:1
Aufsteiger FC Türkspor marschiert weiter. Die 1:0-Führung durch Demirci in der 37. Minute, konnte Gaa in der 49. Minute für Plankstadt noch ausgleichen. Doch dann schnürte Erdogan einen Doppelpack (65./82.) und brachte den Aufsteiger auf die Siegerstraße.

VfL Kurpfalz Neckarau – FC Badenia St. Ilgen 1:1
Punkteteilung in Neckarau. Nach torloser erster Spielzeit brachte Abdullah in der 59. Minute die Kurpfälzer in Führung, in der 86. Minute gelang Ex-Profi Frank Löning für St. Ilgen der Ausgleich.

SV Rohrbach/S. – TSV Wieblingen 0:4
Bereits zur Pause war die einseitige Partie entschieden. Durch einen Doppelpack von Varnhorn (10./37) und ein Eigentor von Hack in der 44. Minute hatte Wieblingen bereits im ersten Durchgang eine 3:0-Führung beschert. In der 86. Minute markierte Fertig den 0:4-Endstand.

VfB St. Leon – ASV Neuenheim 2:0
Der Sieg für St. Leon stand erst spät fest. Erst in der 72. Minute erzielte Bitz die 1:0-Führung für St. Leon. Neuenheim bemühte sich um den Ausgleich, musste aber in der 4. Minute der Nachspielzeit – erneut durch Bitz – noch das 2:0 hinnehmen.

SV Waldhof U23 – TSV Michelfeld 4:0
Fünfter Sieg und Platz 3 für das Team von Peter Brandenburger. Das 1:0 zur Pause, durch Celik in der 21. Spielminute, war noch etwas knapp, doch nach Celiks zweitem Treffer, in der 72. Minute, und spätestens nach dem 3:0 durch Domingos in der 75. Minute, waren die Verhältnisse klar. Das 4:0 durch Tzimanis in der 89. Minute war dann der Schlusspunkt.

zurück zur Übersicht
   TOPTHEMA
SV Waldhof – Kickers Offenbach 2:0
FUSSBALL -  (Foto: Neuberth) Der Waldhof im Angriff - Kickers Torhüter Endres...
mehr...
VfR Mannheim - FC Zuzenhausen 3:0
FUSSBALL -  (Foto: Nohe) Zeric köpft zum 3:0 ein - die endgültige...
mehr...
   ERGEBNISSE
Ergebnisse der letzten 7 Tage
MODIMIDOFRSASO