Anschlusstor Partner
 
Pfoschdeschuss
Werbung proconcept Werbung pekkip Werbung SPK-RNN Werbung erde3 Werbung Dema
   MENÜ
»  National
»  International
»  RTK 2017/18
»  Torjäger Landesliga RN
»  Torjäger Kreisliga MA
»  Anschriftenverzeichnis HD
»  Anschriftenverzeichnis MA
73
NEWS
Monat Jahr
News wählen: 

EHC München – Adler Mannheim 4:2

Die Adler Mannheim haben am elften Spieltag der DEL eine Niederlage einstecken müssen. Das Team von Headcoach Sean Simpson unterlag dem amtierenden Meister EHC Red Bull München mit 2:4. Die Treffer von Chad Kolarik und Garrett Festerling waren letztlich zu wenig, um gegen kompakt stehende und stark aufspielende Münchner zu punkten.

Im ersten Drittel war München das tonangebende Team, ging in der achten Spielminute durch einen Überzahltreffer von Michael Wolf auch verdient in Führung. Der Kapitän des Tabellendritten hatte wenig später sogar das 2:0 auf dem Schläger (12.), scheiterte aber Dennis Endras im Tor der Adler. Auf der anderen Seite hatte Devin Setoguchi in der 14. Spielminute die bis dahin beste Chance der Adler, doch der Stürmer fand in David Leggio seinen Meister.

Der Mittelabschnitt begann für die Adler denkbar schlecht. Bereits nach 109 Sekunden traf Konrad Abeltshauser zum 2:0 (22.), Brooks Macek besorgte kurz darauf das 3:0 (27.). Doch die Adler gaben nicht auf und kämpften sich zurück in die Partie, Chad Kolarik (30.) und Garrett Festerling (33.) verkürzten binnen drei Minuten auf 2:3. In Überzahl hatten die Adler sogar die Chance auf den Ausgleich, Sinan Akdags Schlenzer knallte jedoch ans Gestänge (35.).

Im Schlussabschnitt übernahmen die Münchner wieder die Kontrolle über das Spiel. In Minute 47 war es Jason Jaffray, der im Nachsetzen das 4:2 besorgte. Danach mobilisierten die Adler noch einmal all ihre Kräfte, belohnt wurden sie dafür aber nicht. Am Ende blieb es beim 2:4 aus Mannheimer Sicht.

EHC München – Adler Mannheim 4:2 (1:0, 2:2, 1:0)
Tore: 1:0 Wolf (07:06), 2:0 Abeltshauser (21:49), 3:0 Macek (26:25), 3:1 Kolarik (29:53), 3:2 Festerling (32:16), 4:2 Jaffray (47:00); Schiedsrichter: Daniel Piechaczek/Marian Rohatsch; Zuschauer: 4.280

Quelle: www.adler-mannheim.de

zurück zur Übersicht
   TOPTHEMA
SV Waldhof – Kickers Offenbach 2:0
FUSSBALL -  (Foto: Neuberth) Der Waldhof im Angriff - Kickers Torhüter Endres...
mehr...
VfR Mannheim - FC Zuzenhausen 3:0
FUSSBALL -  (Foto: Nohe) Zeric köpft zum 3:0 ein - die endgültige...
mehr...
   ERGEBNISSE
Ergebnisse der letzten 7 Tage
MODIMIDOFRSASO