Anschlusstor Partner
 
Pfoschdeschuss
Werbung proconcept Werbung pekkip Werbung SPK-RNN Werbung erde3 Werbung Dema
   MENÜ
»  National
»  International
»  RTK 2017/18
»  Torjäger Landesliga RN
»  Torjäger Kreisliga MA
»  Anschriftenverzeichnis HD
»  Anschriftenverzeichnis MA
86
NEWS
Monat Jahr
News wählen: 

Landesliga Rhein-Neckar – Der 8. Spieltag

Der FC Bammental hat mit einem 0:0 beim TSV Wieblingen den ersten Tabellenplatz verteidigt und erwartet heute Abend die SpVgg Ketsch. Die 06er stehen auf Platz 6 und hoffen, den Spitzenreiter ärgern zu können.

Einen Punkt weniger als Bammental, hat der ASV/DJK Eppelheim, der aber spielfrei ist und nicht ins Geschehen eingreifen kann.

Wiederum einen Punkt hinter Eppelheim, steht die U23 des SV Waldhof Mannheim  auf Platz 3. Die Blau-Schwarzen würden am Sonntag, bei einem Heimsieg über den Tabellenletzten, den TSV Michelfeld, auf Platz 2 vorrücken. Michelfeld ist immer noch ohne Sieg, trotzdem ist das Schlusslicht nicht zu unterschätzen.

Der FV Brühl verteidigte seinen 4. Tabellenplatz und muss  am Samstag  beim 1.FC Mühlhausen antreten, der  auf Platz 12 abgerutscht ist und damit am Rande der  Abstiegsplätz steht. Trotzdem ist Mühlhausen immer für eine Überraschung gut, gerade auf eigenem Platz.

Der FC Türkspor musste sich zuletzt mit einer Punkteteilung beim Tabellenletzten begnügen und blieb daher auf Rang  5. Im Heimspiel gegen die TSG Eintracht Plankstadt soll aber wieder ein Dreier her. Plankstadt  arbeitete sich mit einem Sieg gegen den VfL Kurpfalz Neckarau auf Platz 9 hoch und tankte Selbstvertrauen. Mit einem Auswärtssieg würde Plankstadt, nach Punkten, mit Türkspor gleichziehen.

Auch der TSV Wieblingen spielte am letzten Sonntag unentschieden und behielt daher den 7. Tabellenplatz.  Beim SV Rohrbach/S. erhoffen sich die Heidelberger einen Sieg, der  Plätze nach oben bedeuten könnte. Rohrbach/S. steht auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Punktgleich mit Ketsch und Wieblingen steht der VfB St. Leon auf Platz 8. St. Leon erwartet den ASC Neuenheim, der am letzten Sonntag auf eigenem Platz gegen Eppelheim verlor und dadurch auf Platz 11 gerutscht ist.  Neuenheim braucht die Punkte sicher dringender, aber in St. Leon wird es für die Anatomen sehr  schwer werden.

Auf Platz 10 liegt der VfL Kurpfalz Neckarau, der am Samstag den FC Badenia St. Ilgen erwartet, der auf Platz 13 liegt. St. Ilgen würde die Neckarauer bei einem Siege hinter sich lassen. Neckarau  könnte wiederum bei einem Sieg in die obere Tabellenhälfte hochrutschen.  
Landesliga Rhein-Neckar – Der 8. Spieltag
Freitag, 6. Oktober, 19:30 Uhr

FC Bammental - Spvgg 06 Ketsch                

Samstag, 7. Oktober, 15:00 Uhr
1.FC Mühlhausen - FV Brühl       

Samstag, 7. Oktober, 17:00 Uhr
VfL Kurpfalz Neckarau - FC Badenia St. Ilgen       

Sonntag, 8. Oktober, 15:00 Uhr
FC Türkspor Mannheim - TSG Eintr. Plankstadt         
SV Waldhof Mannheim II - TSV Michelfeld         
VfB St. Leon - ASC Neuenheim         
SV Rohrbach/S. - TSV Wieblingen         
Spielfrei: ASV/DJK Eppelheim

zurück zur Übersicht
   TOPTHEMA
SV Waldhof – Kickers Offenbach 2:0
FUSSBALL -  (Foto: Neuberth) Der Waldhof im Angriff - Kickers Torhüter Endres...
mehr...
VfR Mannheim - FC Zuzenhausen 3:0
FUSSBALL -  (Foto: Nohe) Zeric köpft zum 3:0 ein - die endgültige...
mehr...
   ERGEBNISSE
Ergebnisse der letzten 7 Tage
MODIMIDOFRSASO