Anschlusstor Partner
 
Pfoschdeschuss
Werbung proconcept Werbung pekkip Werbung SPK-RNN Werbung erde3 Werbung Dema
   MENÜ
»  National
»  International
»  RTK 2017/18
»  Torjäger Landesliga RN
»  Torjäger Kreisliga MA
»  Anschriftenverzeichnis HD
»  Anschriftenverzeichnis MA
84
NEWS
Monat Jahr
News wählen: 

TVGG zu Gast in Bruchköbel

Großsachsen will die Heimniederlage vergessen machen
Nach der Heimniederlage am vergangenen Samstag, gegen die HSG Rodgau Nieder-Roden, möchte der TVG Großsachsen beim Auswärtsspiel in Bruchköbel wieder die Kurve bekommen. Die „Saasemer“ machten gegen einen starken Gegner einfach zu viele Fehler und konnten so nicht den erhofften Heimsieg einfahren.

„Das war schade, weil wir bis zum 18:14 (40.) sehr gut im Spiel waren. Aber wir haben dann einfach zu viele Fehler gemacht und das bestraft eine Mannschaft wie die HSG sofort“, so Trainer Stefan Pohl.        

Am ungeliebten Sonntag reist man nun zur SG Bruchköbel. Der letztjährige Meister der Oberliga Hessen ist mit 1:3 Punkten in die Saison gestartet. Dem 27:27 gegen den HC Erlangen II, folgte am vergangenen Wochenende eine knappe 27:28-Niederlage bei der Reserve des SC Magdeburg. Der Verlierer der Partie, SG - TVGG, wird sich dann erst einmal nach unten in der Tabelle orientieren müssen. An der Bergstraße hofft man auf eine ähnlich starke Leistung wie bei der Auswärtspartie in Baunatal.

Stefan Pohl: „Diese wird auch sicherlich von Nöten sein, denn die ersten Ergebnisse zeigen, dass Bruchköbel ein harter Brocken ist. Eine `Auszeit`, wie gegen die HSG Rodgau Nieder-Roden, können wir uns auch hier nicht leisten. Wir haben die Niederlage in der Woche im Training aufgearbeitet und gehen optimistisch in die Partie.“ Nach eigener Aussage möchte die SG gegen den TVG „endlich“ den ersten doppelten Punktgewinn der Saison einfahren und wird dementsprechend motiviert in die Partie gehen. Dreh- und Angelpunkt der SG ist Spielgestalter Jonas Ulshöfer, der seine Nebenleute immer wieder gut in Szene setzt. Klappt das nicht, übernimmt der Mittelmann auch gerne selbst die Verantwortung. Neben Ulshöfer (9 Tore) gehören die Rückraumakteure Sergej Zutic (9/1) und Michael Nath (11/7) zu den Haupttorschützen. Doch auch der Rest des Teams ist gut besetzt und so erwartet man in Großsachsen eine weitere enge Partie.                                           

Bruchköbel liegt nördlich der Stadt Hanau und ist mit etwas über 100 km Anreise eine der kürzeren Fahrten in dieser Saison.

Wer die TVG Großsachsen unterstützen möchte meldet sich bitte bei Frau Ulrike Happes-Boch (06201/56997)

SG Bruchköbel - TVG Großsachsen
Sonntag, 10.09.2017, 17 Uhr
Dreispitzhalle, Bruchköbel

Heiner Mayer

zurück zur Übersicht
   TOPTHEMA
SV Waldhof verlängert mit Michael Schultz
FUSSBALL -  Der SV Waldhof Mannheim hat den Vertrag mit Innenverteidiger Michael Schultz...
mehr...
VfR Mannheim feiert Einweihung
FUSSBALL -  Zwei neue Kunstrasenplätze für die Jugend – feierliche...
mehr...
   ERGEBNISSE
Ergebnisse der letzten 7 Tage
FRSASOMODIMIDO