Anschlusstor Partner
 
Pfoschdeschuss
Werbung proconcept Werbung pekkip Werbung SPK-RNN Werbung erde3 Werbung Dema
   MENÜ
»  National
»  International
»  RTK 2017/18
»  Torjäger Landesliga RN
»  Torjäger Kreisliga MA
»  Anschriftenverzeichnis HD
»  Anschriftenverzeichnis MA
97
NEWS
Monat Jahr
News wählen: 

SC Blumenau - 1. FC Turanspor II 3:2

(ur) Die Wiedergutmachung, nach dem schwachen Auftritt beim PSV Mannheim, ist dem SC Blumenau geglückt: Der SCB gewann gegen den FC Turanspor II verdient mit 3:2 und musste sich nach einer sehr guten Mannschaftsleistung lediglich die Kritik der mangelhaften Chancenverwertung gefallen lassen.

Bereits nach sechs Minuten traf der überragende Paulus nur den Innenpfosten, bevor er sich nur wenige Minuten später an der Torauslinie durchsetzen konnte und den Ball im kurzen Eck versenkte (11.). Der SCB erspielte sich weiter hochkarätige Chancen, blieb aber zunächst glücklos: Reinelt (16.+27.) sowie Paulus (24.+32.), brachten jeweils aus aussichtsreichen Positionen den Ball nicht im Tor unter.

Dann traf erneut Paulus mit einem trockenen Schuss zum 2:0 (35.) und hätte in der Nachspielzeit der ersten Hälfte sogar das 3:0 machen müssen, nachdem er bei einem schönen Freistoßtrick von Bartodziej freigespielt worden war, den Ball aber nicht am Torwart vorbeibrachte (45.+1). Die einzige klare Torchance der Gäste machte SCB-Keeper Köllner zunichte, der mit einer Glanztat den Schuss von Gülmez aufs lange Eck noch um den Pfosten lenken konnte (44.).

Bartodziej krönte nach der Pause seinen tollen Sololauf aus der eigenen Hälfte mit dem 3:0, nachdem er gleich mehrere Gegenspieler hatte stehen lassen (47.). Zu diesem Zeitpunkt sah alles nach einer klaren Sache aus, allerdings brachte ein individueller Fehler die Gäste zurück ins Spiel - Mentese traf zum 3:1 (55.). In der Folgezeit konnte der SCB immer weniger für Entlastung sorgen und hatte Glück, dass Sakadovs Tor wegen Abseits nicht anerkannt wurde (63.). Zuvor hatte auf der Gegenseite Reinelt bei einem Konter das 4:1 auf dem Fuß, er verzog am Ende deutlich (61.).

Nach dem 3:2 durch Manjang, dessen Flachschuss genau ins lange Eck gepasst hatte (71.), war eine turbulente Schlussphase zu erwarten. Die Gäste warfen in der Tat alles nach vorne, klare Tormöglichkeiten wusste aber die kompakte SCB-Defensive zu verhindern und brachte den Sieg schließlich über die Zeit.
 
SC Blumenau - 1. FC Turanspor Mannheim  II  3:2 (2:0)
Blumenau: Köllner - Giannachi, Tempfli, Insabella, Fröhlich (Halter), Lochschmidt (Böttcher), Bartodziej (Nas), Reinelt, Manaj, Decaro (Sommerfeld), Paulus  
Turanspor: Altunok - Temel (Murat), Calhanoglu (Polat), Coban (Mentese), Cetiner, Gyurov, Beyazal, Gülmez, Manjang (Avci), Daboe, Sakadov
Tore: 1:0 Paulus (11.), 2:0 Paulus (35.), 3:0 Bartodziej (47.), 3:1 Mentese (55.), 3:2 Manjang (71.); Schiedsrichter: Vittorio Malizia; Zuschauer: 90; besondere Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte für Gülmez (80., Turanspor) wegen Unsportlichkeit und Manaj (83. Blumenau), wegen   wiederholtem Foulspiel

zurück zur Übersicht
   TOPTHEMA
SV Waldhof verlängert mit Michael Schultz
FUSSBALL -  Der SV Waldhof Mannheim hat den Vertrag mit Innenverteidiger Michael Schultz...
mehr...
VfR Mannheim feiert Einweihung
FUSSBALL -  Zwei neue Kunstrasenplätze für die Jugend – feierliche...
mehr...
   ERGEBNISSE
Ergebnisse der letzten 7 Tage
FRSASOMODIMIDO