Anschlusstor Partner
 
Pfoschdeschuss
Werbung proconcept Werbung pekkip Werbung SPK-RNN Werbung erde3 Werbung Dema
   MENÜ
»  National
»  International
»  RTK 2017/18
»  Torjäger Landesliga RN
»  Torjäger Kreisliga MA
»  Anschriftenverzeichnis HD
»  Anschriftenverzeichnis MA
137
NEWS
Monat Jahr
News wählen: 

TVG Großs. – HSV Rodgau N.-Roden 23:28

Großsachsen geht am Ende die Luft aus
Der TVG Großsachsen hat das erste Heimspiel der Saison verloren. Gegen den Favoriten aus Nieder-Roden war Großsachsen 50 Minuten lang auf Augenhöhe, musste dann aber den Gast ziehen lassen. Von Beginn an entwickelte sich ein enges Match, an dessen Ende sich die Gäste verdient durchsetzen sollten.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase, bei der beide Abwehrreihen dominierten, ging der TVG beim 9:8 (25.) erstmals in Führung. Diese sollte aber nicht lange Bestand haben, denn auch ein 11:9 (28.) reichte Großsachsen nicht zur Halbzeitführung. Die HSG glich bis zum Halbzeitpfiff, in Unterzahl, auf 11:11 aus und ließ sich alle Optionen offen. Großsachsen kam besser aus der Pause und erhöhte binnen weniger Minuten auf 18:14 (40.). Der Gästetrainer stoppte den Lauf mit einer Auszeit und hatte damit Erfolg. Nach drei schnellen Ballverlusten war Nieder-Roden innerhalb von einer Minute wieder im Spiel, 18:17 (42.). Als dann auch noch Simon Reisig in der 47. Minute die Rote Karte kassierte, schwammen Großsachsen endgültig die Felle davon. Gestützt auf einen ganz starken Torhüter und Jonas Müller, drehte der Gast die Partie. Auch eine Auszeit von Trainer Stefan Pohl hatte keinen Erfolg mehr. Großsachsen versuchte viel, und gab nie auf,  konnte die Partie aber nicht mehr zu seinen Gunsten drehen.

„Der Knackpunkt war sicherlich die Phase zwischen der 45. und 50. Minute. Leichte Ballverluste und die Rote Karte von Simon Reisig haben die Niederlage eingeleitet. Wir haben heute gegen eine starken und sehr ausgeglichenen Gegner verloren, der am Ende sicherlich ganz vorne mit dabei sein wird“, so TVG-Trainer Stefan Pohl. Am kommenden Wochenende reist der TVG zur SG Bruchköbel. Dann hofft man die Leistung aus dem Auftaktspiel gegen Baunatal wiederholen zu können.

TVG Großsachsen – HSV Rodgau Nieder-Roden 23:28 (11:11)
Großsachsen; Fraefel, Sitter; Grammel, Jörres, Triebskorn (5), Schulz (6), Spilger (3), Purucker, Unger (1), Straub, Reisig (1), Buschsieper (1), Hilde, Ulrich (6).
Zuschauer: 250

Heiner Mayer

zurück zur Übersicht
   TOPTHEMA
VfR Mannheim zu Gast beim Tabellenletzten
FUSSBALL -  (Foto: Nohe) Unser Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel der Vorrunde....
mehr...
Benefiz-Gala mit Leistungssport aus der Region
ALLGEMEIN -  Eine Show mit Mehrwert Am Sonntag, 26.November, heißt es...
mehr...
   ERGEBNISSE
Ergebnisse der letzten 7 Tage
DOFRSASOMODIMI