Anschlusstor Partner
 
Pfoschdeschuss
Werbung proconcept Werbung pekkip Werbung SPK-RNN Werbung erde3 Werbung Dema
   MENÜ
»  National
»  International
»  RTK 2017/18
»  Torjäger Landesliga RN
»  Torjäger Kreisliga MA
»  Anschriftenverzeichnis HD
»  Anschriftenverzeichnis MA
77
NEWS
Monat Jahr
News wählen: 

Adler starten in Saisonvorbereitung

Simpson: „Das werden sehr interessante Partien“

Die eishockeyfreie Zeit hat für die Fans der Adler Mannheim endlich ein Ende. Nach der „The boys are back in town“-Party vergangenen Freitag, bei der sich nicht nur Trainer und Team den rund 2.000 Fans präsentierten, sondern auch die Trikots für die neue Spielzeit vorgestellt wurden, stand am heutigen Montag das erste offizielle Eistraining auf dem Programm.
Simpson: „Das werden sehr interessante Partien“        

„Die Saison beginnt schnell, gerade nach der Heim-WM“, blickt Adler-Manager Teal Fowler auf eine nur kurze Sommerpause zurück. Für die Saison 2017/18 ist es Fowler dabei gelungen, das Gros der Mannschaft zusammenzuhalten. „Wir haben bereits im letzten Jahr einige wichtige Transfers getätigt wie beispielsweise die Verpflichtungen von Thomas Larkin, Carlo Colaiacovo und Luke Adam. Nachdem wir eine gute Hauptrunde gespielt haben, gibt es keinen Grund, warum wir viel an der Mannschaft verändern sollten. Entscheidend ist vielmehr, dass wir aus den Fehlern lernen, die zum frühen Ausscheiden aus den Playoffs geführt haben“, begründet der 46-Jährige, warum mit Devin Setoguchi, Chet Pickard und Evan McGrath bislang drei Neuzugänge zu verzeichnen sind.

„Daneben haben wir mit Phil Hungerecker, Kevin Maginot und John Rogl drei weitere junge Spieler im Kader, denen wir die nötige Eiszeit geben wollen“, spricht Fowler die Förderlizenzspieler an, die neben Mannheim auch für DEL2-Kooperationspartner Kassel spielberechtigt sind. „Wir haben durchaus Platz für Nachverpflichtungen, wenn diese nötig werden sollten. Wir wollen aber in jedem Fall mit diesem Kader starten“, führt Fowler weiter aus.

Kurz vor der magischen 7.000er-Marke

Dass das Faninteresse indes ungebrochen hoch ist, bestätigt die Zahl von aktuell 6.800 verkauften Dauerkarten. „Das ist eine bemerkenswerte Zahl, besonders wenn man die Größenordnung der Region in ein Verhältnis zu anderen Metropolen der Liga setzt“, ist Adler-Geschäftsführer Matthias Binder guter Dinge, die 7.000er-Marke noch vor Saisonstart durchbrechen zu können.

Als besonderes Highlight warten am 23. sowie 30. Dezember 2017 zwei Samstagsspiele auf die Fans. „In dieser fußballfreien Zeit haben wir uns bewusst für diese Termine entschieden. Sowohl zum "Spiel der leuchtenden Herzen“ als auch bei der letzten Partie des Jahres werden wir mit einem schönen Rahmenprogramm aufwarten“, erläutert Binder die Gründe für die ungewöhnliche Spieltagsansetzung.

„Weiter kommen als letztes Jahr“

Bevor die kompakte DEL-Spielzeit 2017/18 (neben der Deutschland-Cup-Pause Anfang November ruht der Ligenspielbetrieb im Februar 2018 aufgrund der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang für fast vier Wochen) aber startet, bestreiten die Adler ihre ersten Pflichtspiele in der Champions Hockey League. „Das werden sehr interessante Partien. Zum ersten Mal musste man sich sportlich für die CHL qualifizieren. Wir wollen in jedem Fall weiterkommen als in der vergangenen Saison. Allerdings wird das nicht einfach. Zum Auftakt wartet beispielweise gleich der schwedische Meister HV71“, will das Trainerteam um Headcoach Sean Simpson keine Zeit verlieren und in den anstehenden Trainingseinheiten Vollgas geben.

Bis zum CHL-Auftakt am 24. August in Jönköping stehen für die Adler noch insgesamt vier Testspiele auf dem Programm. Neben dem heiß erwarteten Derby in Frankfurt (Samstag, 19. August) geht es in der Schweiz vom 11. August bis zum 15. August gegen den EHC Biel, Ambri Piotta und Rapperswill. „Das sind drei gute Gegner, die mit sehr viel Tempo spielen“, weiß Co-Trainer Colin Müller. Die eishockeyfreie Zeit hat damit also endgültig ihr Ende.

Quelle: www.adler-mannheim.de

zurück zur Übersicht
   TOPTHEMA
VfR - Heimauftritt mit Länderspielcharakter
FUSSBALL -  Am Sonntag trifft der VfR auf den FC Español Karlsruhe (sw) Nach...
mehr...
SV Waldhof verlängert mit Michael Schultz
FUSSBALL -  Der SV Waldhof Mannheim hat den Vertrag mit Innenverteidiger Michael Schultz...
mehr...
   ERGEBNISSE
Ergebnisse der letzten 7 Tage
SOMODIMIDOFRSA