Anschlusstor Partner
 
Pfoschdeschuss
Werbung proconcept Werbung pekkip Werbung SPK-RNN Werbung erde3 Werbung Dema
   MENÜ
»  National
»  International
»  RTK 2017/18
»  Torjäger Landesliga RN
»  Torjäger Kreisliga MA
»  Anschriftenverzeichnis HD
»  Anschriftenverzeichnis MA
67
NEWS
Monat Jahr
News wählen: 

SV Waldhof erwartet 1.FC Saarbrücken

Amin: „Saarbrücken wittert seine Chance“
Am Ostermontag erwartet der SV Waldhof Mannheim den 1. FC Saarbrücken zum Spitzenspiel der Regionalliga Südwest im Carl-Benz-Stadion. Anpfiff der Partie, die von Schiedsrichter Daniel Schlager aus Bruchsal geleitet wird, ist um 13:15 Uhr. Der 27-Jährige hat bislang fünf Einsätze in der Regionalliga Südwest gepfiffen, darunter die Siege des SVW in Stuttgart (3:2) und Elversberg (2:1).

Die Saarländer zogen jüngst mit ihrem Sieg über den FC Homburg ins Finale des Saarlandpokals ein. Auch in der Liga befindet sich der 1. FC Saarbrücken mit vier Siegen in Folge auf Erfolgskurs. Nach Auswärtssiegen gegen den FC Nöttingen (2:1) und Eintracht Trier (4:0) konnten am vergangenen Wochenende mit einem 3:1 gegen die Stuttgarter Kickers auch Zuhause drei Punkte eingefahren werden. Im Hinspiel verlor der SVW in Völklingen durch einen Treffer von Patrick Schmidt mit 1:0.

Die Mannschaft vom ehemaligen Bundesligaprofi Dirk Lottner liegt aktuell auf dem dritten Rang der Regionalliga Südwest und hat zehn Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter. „Es wird, wie jedes Spiel, kein einfaches Unterfangen. Saarbrücken wittert seine Chance, noch auf einen Relegationsplatz zu springen! Darum werden sie alles daran setzen, uns zu schlagen. Darauf müssen wir vorbereitet sein und dürfen uns nicht überraschen lassen“, warnt SVW-Verteidiger Hassan Amin und fügt hinzu: „In der Hinrunde hatten wir oft den Fall, dass wir die erste Halbzeit gut gespielt haben und dafür dann in der zweiten nachgelassen haben; jetzt ist es gerade andersherum! Eine Erklärung dafür habe ich nicht. Wir sind aber alle gut beraten, das schleunigst abzustellen, denn früher oder später geht es schief.“

Vor der Saison war der afghanische Nationalspieler von den Saarländern an den Alsenweg gewechselt. „Saarbrücken hat eine gute Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern. Darüber hinaus haben sie mit Kevin Behrens und Patrick Schmidt zwei herausragende Stürmer, die immer gefährlich sind und ein Spiel alleine entscheiden können“, so Amin.
Anlässlich des 110-jährigen Vereinsjubiläums ist im Rahmen des Spitzenspiels ein buntes Programm „von Fans für Fans“ geplant.  Der Kartenpavillon am Carl-Benz-Stadion öffnet um 11:00 Uhr, die Stadiontore um 11:15 Uhr.

SV Waldhof Mannheim - Domenico Marinese

zurück zur Übersicht
   TOPTHEMA
VfR Mannheim zu Gast beim Tabellenletzten
FUSSBALL -  (Foto: Nohe) Unser Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel der Vorrunde....
mehr...
Benefiz-Gala mit Leistungssport aus der Region
ALLGEMEIN -  Eine Show mit Mehrwert Am Sonntag, 26.November, heißt es...
mehr...
   ERGEBNISSE
Ergebnisse der letzten 7 Tage
DOFRSASOMODIMI