Anschlusstor Partner
 
Pfoschdeschuss
Werbung proconcept Werbung pekkip Werbung SPK-RNN Werbung erde3 Werbung Dema
   MENÜ
»  National
»  International
»  RTK 2017/18
»  Torjäger Landesliga RN
»  Torjäger Kreisliga MA
»  Anschriftenverzeichnis HD
»  Anschriftenverzeichnis MA
80
NEWS
Monat Jahr
News wählen: 

SC Blumenau - SpVgg Wallstadt II 3:6

(ur). Neun Tore sorgten bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen für beste Fußballunterhaltung, wobei vor allen Dingen der SC Blumenau den Gegner mit einer ganz schwachen Defensivleistung zum Tore schießen einlud und trotz mehrmaligen Anschlusstreffern zu keinem Zeitpunkt einen echten Zugriff auf die Partie bekam.

Die Gäste nutzten gleich ihre erste Torchance mit einem Kopfballtor zur Führung (23.), nachdem zuvor Wimmer auf Seiten des SCB zwei gute Einschussmöglichkeiten vergeben hatte (7., 15.). Ein Elfmetertor von Bartodziej (Decaro war im Strafraum gefoult worden) bescherte dem SCB den Ausgleich (27.). Nur wenige Minuten später tauchte plötzlich Wallstadts Störk alleine im Strafraum auf und schob den Ball an SC-Torwart Rink vorbei, zur 1:2-Pausenführung (33.).

In der zweiten Hälfte ließ der SCB den Gästen zu viel Raum und kassierte frühzeitig das 1:3 (48.). Beim 1:4 konnte Zilavec ungestört auf seinen ebenfalls ungedeckten Mitspieler Schimmer passen, der nur noch einschieben brauchte (56.). Ein schöner Schlenzer von Bartodziej brachte den SCB zwar auf 2:4 heran (58.), allerdings folgte postwendend das 2:5, nachdem Schwalbach gleich drei Leute auf der Grundlinie vernascht hatte und den entscheidenden Assist auf Mc Coy gab (59.). Bartodziej traf danach mit einem Distanzschuss zum 3:5 (66.), spätestens nach Dörzenbachs Treffer war die Partie jedoch entschieden (75.). Am Ende hatte der SCB noch Glück, dass Wallstadt weitere gute Torchancen fahrlässig vergab.
 
SC Blumenau - SpVgg Wallstadt II  3:6 (1:2)

Blumenau: Rink - Krüger (Schmidt), Halter, Meyer, Obeldobel (Klein), Decaro, Bartodziej, Manaj, Wimmer, Röckel, Böttcher
Wallstadt II: Kreuzer - Zilavec, Störk, Dörzenbach (Krämer), Wagner, Schwalbach (Özdemir), Wenzel, Kehrer, Mc Coy, Hettler, Strahler (Witt)
Tore: 0:1 Schwalbach (23.), 1:1 Bartodziej (27., Foulelfmeter), 1:2 Störk (33.), 1:3 Schwalbach (48.), 1:4 Schimmer (56.), 2:4 Bartodziej (58.), 2:5 Mc Coy (59.), 3:5 Bartodziej (66.), 3:6 Dörzenbach (75.); Zuschauer: 80; Schiedsrichter: Benbiga Bouabid

zurück zur Übersicht
   TOPTHEMA
VfR Mannheim zu Gast beim Tabellenletzten
FUSSBALL -  (Foto: Nohe) Unser Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel der Vorrunde....
mehr...
Benefiz-Gala mit Leistungssport aus der Region
ALLGEMEIN -  Eine Show mit Mehrwert Am Sonntag, 26.November, heißt es...
mehr...
   ERGEBNISSE
Ergebnisse der letzten 7 Tage
DOFRSASOMODIMI