Anschlusstor Partner
 
Pfoschdeschuss
Werbung pekkip Werbung SPK-RNN Werbung erde3 Werbung Dema
   MENÜ
»  National
»  International
»  RTK 2016/17
»  Torjäger Kreisliga MA
»  Anschriftenverzeichnis HD
»  Anschriftenverzeichnis MA
197
NEWS
Monat Jahr
News wählen: 

FV Brühl - TSV Michelfeld 0:1

(vm). Der FV Brühl bleibt im neuen Jahr in der Fußball-Landesliga Punktelieferant. Im Heimspiel gegen den TSV Michelfeld kassierte die Elf von Trainer Volker Zimmermann eine 0:1-Niederlage. Ein Foulelfmeter, kurz nach der Halbzeitpause, besiegelte, nach ausgeglichenem Spielverlauf, die vierte Pleite in Folge und sorgte dafür, dass sich der Blick des FVB mittlerweile nach unten richten muss.

Die Gäste begannen druckvoll und hatten bereits in der 9. Minute die erste gute Gelegenheit. Ein abgefälschter Schuss von Massimo Di Mauro landete auf der Querlatte des Brühler Gehäuses. Erfolgreich gestört wurde wenig später Brühls Torjäger, Patrick Greulich, er verfehlte das Gehäuse (12.). Knapper wurde es erneut auf der Gegenseite, nach einem Eckstoß setzte der mitaufgerückte Max Simon den Ball per Kopf am Tor vorbei (23.). Aber auch der FVB war in der Folge dicht vor einem Führungstreffer, Patrick Lehrs abgefälschter Schuss strich nur Zentimeter am Tor vorbei (35.) und noch in derselben Spielminute wurde ein Kopfball von Markus Schulze von der Gästeabwehr vor der Torlinie geklärt.

Vier Minuten nach Wiederanpfiff die spielentscheidende Szene: Nach einem Foul an Gästestürmer Di Mauro im Brühler Strafraum, verwandelte Luca Hodecker den fälligen Strafstoß sicher zum 0:1 (49.). Die Gastgeber stecken nicht auf, hatten aber Probleme, sich gegen die massierte Abwehr im TSV Strafraum durchzusetzen. Pech hatte erneut Markus Schulze, dass sein Schuss vor der Torlinie geklärt wurde (65.). Brühl stemmte sich weiter gegen die drohende Niederlage, fand aber nach wie vor nicht die entscheidende Lücke vor dem Michelfelder Tor. Nachdem Patrick Morscheid mit einem letzten Versuch aus der Distanz gescheitert war (86.), war die neuerliche Niederlage des FV Brühl besiegelt. „Das war wieder spielerisch einfach zu wenig, zu viele meiner Akteure bleiben derzeit unter ihrem Niveau“, resümierte Brühls erneut enttäuschter Übungsleiter Volker Zimmermann.  

FV Brühl - TSV Michelfeld  0:1 (0:0)
Brühl: Yetkin - Schulze, Heene, J. Heuberger (77. Bayazit), Lehr, Diederichs, Sen, Hess, Greulich, Muhl (61. Keklik), Morscheid

Michelfeld: Schippl - Hansen, Max, Liotta, Hodecker, Schwarz, Gehrig, Spilger (89. Weinmann), Walther, Di Mauro (84. Aldo), Yalman (77. Sümer)

Tor: 0:1 Hodecker (49./F.E.)

zurück zur Übersicht
   TOPTHEMA
SV Waldhof verpflichtet Raffael Korte
FUSSBALL -  Der SV Waldhof Mannheim kann den nächsten Neuzugang vermelden. Raffael...
mehr...
VfB Gartenstadt und Dr. Cafaltzis beschließen Zusammenarbeit
FUSSBALL -  Der Verbandsliga-Aufsteiger, VfB Gartenstadt, arbeitet weiter an seiner...
mehr...
   ERGEBNISSE
Ergebnisse der letzten 7 Tage
FRSASOMODIMIDO