Anschlusstor Partner
 
Pfoschdeschuss
Werbung proconcept Werbung pekkip Werbung SPK-RNN Werbung erde3 Werbung Dema
   MENÜ
»  National
»  International
»  RTK 2017/18
»  Torjäger Landesliga RN
»  Torjäger Kreisliga MA
»  Anschriftenverzeichnis HD
»  Anschriftenverzeichnis MA
76
NEWS
Monat Jahr
News wählen: 

Landesliga Rhein-Neckar - der 19. Spieltag

Tabellenführer FC Bammental ist zwar spielfrei, muss sich aber trotzdem keine Sorgen um den Verlust der Tabellenspitze machen, beträgt doch der Vorsprung auf Platz 2 immerhin 5 Punkte.

Der auf Platz 2 rangierende VfB Gartenstadt kam gut aus der Winterpause und gewann beide Spiele. Nun muss das Team von Reiner Hollich beim Tabellenletzten TSV Obergimpern antreten. Wenn man beim Träger der Roten Laterne konzentriert auftritt, wäre alles andere als ein VfB-Sieg eine Überraschung. Aber Obergimpern ist ein unbequemer Gegner - ein Selbstläufer für Gartenstadt wird diese Partie nicht.

Der ASV/DJK Eppelheim dagegen musste zwei Niederlagen in Folge einstecken und steht auf Platz 3. Eppelheim erwartet den VfL Kurpfalz Neckarau, der zwar auf Platz 11 steht, aber zuletzt gab es einen Sieg über Neuenheim. Bei den Kurpfälzern zeigt die Tendenz leicht nach oben.

Durch den 3:0-Sieg über den FV Brühl rutschte der TSV Wieblingen auf den 4. Tabellenplatz hoch. Die Heidelberger sind nun zu Gast beim 1.FC Mühlhausen, der auf Platz 7 steht, aber bei einem Sieg punktgleich mit Wieblingen wäre. Will Wieblingen noch im Kampf um Platz 2 mitwirken, darf es keinen Punktverlust geben.

Ein Unentschieden und einen Sieg gab es nach der Winterpause für den VfB St. Leon, der damit auf Platz 5 geklettert ist. Am Samstag ist der 1.FC Dilsberg in St. Leon zu Gast - und die Dilsberger ließen mit zwei Siegen im neuen Jahr aufhorchen. Folgt nun der 3. Sieg in Folge. St. Leon sollte gewarnt sein.

Der TSV Michelfeld wartet noch auf den ersten Sieg im neuen Jahr und rutschte um zwei Platze nach unten, auf Platz 6. Nun geht es für die Michelfelder zum FV Brühl, der seine beiden diesjährigen Begegnungen verlor und auf Platz 8 steht. Mit einem Heimsieg könnte Brühl allerdings wieder einen deutlichen Schritt nach vorn machen und würde auch Michelfeld hinter sich lassen.

Der SV Waldhof II war zuletzt spielfrei, blieb aber auf Platz 9. Die U23 der Blau-Schwarzen tritt bei Aufsteiger ASC Neuenheim an, der aus den letzten 9 Begegnungen nur einen Punkt geholt hat und nach gutem Saisonstart inzwischen durchgerutscht ist auf Platz 13. Irgendwann ist allerdings auch die schwärzeste Serie einmal beendet. Bei der U23 des SV Waldhof darf man gespannt sein, wie sich die Spielpause - nach gerade einmal einem Spiel - ausgewirkt hat.

Die TSG Eintracht Plankstadt steht auf Platz 12, ist aber in den beiden Spielen nach der Winterpause noch ungeschlagen. Beim TSV Michelfeld gab es sogar einen nicht unbedingt erwarteten Sieg. Plankstadt erwartet am Samstag den FC Dossenheim, der dagegen mit zwei Niederlagen ins neue Jahr gestartet ist. Dossenheim steht auf Platz 14 und ist stark abstiegsgefährdet.

Landesliga Rhein-Neckar - der 19. Spieltag
Samstag, 18. März, 15:00   

ASV/DJK Eppelheim - VfL Kurpfalz Neckarau                 
ASC Neuenheim - SV Waldhof Mannheim II                  
1.FC Mühlhausen - TSV Wieblingen                  
TSG Eintr. Plankstadt - FC Dossenheim                  
TSV Obergimpern - VfB Gartenstadt                  

Samstag, 18. März, 16:00 Uhr
FV Brühl - TSV Michelfeld                  
VfB St. Leon - 1.FC Dilsberg                  
Spielfrei: FC Victoria Bammental

zurück zur Übersicht
   TOPTHEMA
VfR - Heimauftritt mit Länderspielcharakter
FUSSBALL -  Am Sonntag trifft der VfR auf den FC Español Karlsruhe (sw) Nach...
mehr...
SV Waldhof verlängert mit Michael Schultz
FUSSBALL -  Der SV Waldhof Mannheim hat den Vertrag mit Innenverteidiger Michael Schultz...
mehr...
   ERGEBNISSE
Ergebnisse der letzten 7 Tage
SASOMODIMIDOFR