Anschlusstor Partner
 
Pfoschdeschuss
Werbung pekkip Werbung SPK-RNN Werbung erde3 Werbung Dema
   MENÜ
»  National
»  International
»  RTK 2016/17
»  Torjäger Kreisliga MA
»  Anschriftenverzeichnis HD
»  Anschriftenverzeichnis MA
67
NEWS
Monat Jahr
News wählen: 

SV Waldhof beim TuS Koblenz

Korte: „Wir müssen unser Spiel durchziehen!“
Am Sonntag trifft die Mannschaft von Cheftrainer Gerd Dais im Stadion Oberwerth um 14:00 Uhr auf die TuS Koblenz. Schiedsrichter Patrick Kessel aus Nordheim wird die Partie leiten.

„Das Spiel gegen Ulm war sehr gut. Die Mannschaft hat die richtige und wichtige Reaktion auf das Kassel-Spiel gezeigt. Das, was wir uns vorgenommen haben, wieder mehr die Partie zu machen und das Spiel zu bestimmen, hat geklappt. Es war ein völlig verdienter Sieg“, zeigt sich Mittelfeldspieler Gianluca Korte mit dem Heimsieg gegen den SSV Ulm zufrieden.

Das Hinspiel gegen Koblenz ging mit 0:1 verloren. Die Mannschaft von Cheftrainer Petrik Sander steht aktuell mit 39 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz der Regionalliga Südwest. Bemerkenswert ist die jüngste Bilanz des Aufsteigers: Die „Schängel“ sind mit sechs Siegen und zwei Unentschieden und damit 20 aus 24 möglichen Punkten seit dem 01.11.2016 ungeschlagen. In den letzten fünf Partien spielten sie sogar zu Null. Der 26-jährige Korte formuliert daher einen klaren Auftrag: „Im Hinspiel haben wir etwas unglücklich verloren. Das wollen wir wieder gutmachen. Wir wollen das Spiel wie jedes Spiel gewinnen. Dafür geben wir alles.“

Auch taktisch ist der Mittelfeldspieler bereits gut vorbereitet: „Ich erwarte Koblenz eher defensiv eingestellt. Vielleicht wollen sie uns erst einmal das Spiel machen lassen, um dann den ein oder anderen Konter zu setzen. Wir müssen unser Spiel als Mannschaft durchziehen und versuchen, so zu spielen wie gegen Ulm und dabei noch einen Tick kaltschnäuziger sein. Wenn wir hinten die Null halten, werden wir als Sieger vom Platz gehen.“

Das Duell gegen TuS Koblenz ist zugleich ein Wiedersehen mit Dimitrios Popovits, der den SVW in der Winterpause verlassen hat. Neben den Langzeitausfällen Daniel di Gregorio und Bastian Müller muss Gerd Dais auch auf Ali Ibrahimaj verzichten. Bei der Mannschaft vom deutschen Eck fehlt mit Michael Stahl der beste Torschütze. Der Mittelfeldspieler muss nach seiner 10. gelben Karte pausieren.
 
Pressemeldung: SV Waldhof Mannheim - Domenico Marinese

zurück zur Übersicht
   TOPTHEMA
Marcel Abele schließt sich VfB Gartenstadt an
FUSSBALL -  Die "Macher" des VfB Gartenstadt, Jürgen Grün, Raimund...
mehr...
FC Astoria Walldorf - Sommerfahrplan
FUSSBALL -  (Foto: Pfeifer) Die Walldorfer Spieler beim Laktat-Test. Der FC-Astoria...
mehr...
   ERGEBNISSE
Ergebnisse der letzten 7 Tage
MIDOFRSASOMODI