Anschlusstor Partner
 
Pfoschdeschuss
Werbung proconcept Werbung pekkip Werbung SPK-RNN Werbung erde3 Werbung Dema
   MENÜ
»  National
»  International
»  RTK 2017/18
»  Torjäger Landesliga RN
»  Torjäger Kreisliga MA
»  Anschriftenverzeichnis HD
»  Anschriftenverzeichnis MA
80
NEWS
Monat Jahr
News wählen: 

Landesliga Rhein-Neckar - Der 18. Spieltag

Der FC Bammental hielt sich am letzten Sonntag mit einem knappen Sieg beim FV Brühl schadlos und grüßt immer noch von der Tabellenspitze. Am Sonntag hat der Spitzenreiter den 1.FC Mühlhausen zu Gast, der am letzten Sonntag spielfrei war. In der Tabelle steht Mühlhausen auf Platz 6, wo die Mannschaft leistungsmäßig steht, wird sich am Sonntag zeigen.

Durch den Sieg gegen Neuenheim und die gleichzeitige überraschende Heimniederlage von Eppelheim gegen Dilsberg, rückte der VfB Gartenstadt auf Platz 2 vor und verwies Eppelheim auf Platz 3. Am Sonntag empfängt das Team von Reiner Hollich nun den ASV/DJK Eppelheim und kann den zweiten Platz mit einem Sieg festigen. Die Eppelheimer werden aber sicher alles daransetzen, sich den 2. Platz zurückzuholen.

Auf Platz 4 steht der  TSV Michelfeld, der sich zuletzt 0:0 vom VfB St. Leon trennte. Auf eigenem Platz geht es für Michelfeld nun gegen die TSG Eintracht Plankstadt, die ebenfalls am letzten Spieltag ein Unentschieden erreicht, gegen den TSV Wieblingen. Plankstadt steht auf Platz 13 und könnte bei einem Sieg einen deutlichen Schritt nach vorn machen.

Den 5. Rang nimmt der TSV Wieblingen ein. Die Heidelberger erwarten den FV Brühl, der punktgleich mit Wieblingen auf Platz 7 steht. Der Sieger der Begegnung könnte in Sichtweite des Relegationsplatzes kommen.

Der VfB St. Leon steht auf Platz 8 und wird vom FC Dossenheim erwartet, der auf dem vorletzten Platz steht, aber bereits einen deutlichen Rückstand zum 13, Tabellenplatz hat. Dossenheim verlor zuletzt deutlich mit 3:0 gegen den Tabellenletzten, TSV Obergimpern, und wird es schwer haben aus dem Tabellenkeller zu kommen.

Die U23 des SV Waldhof Mannheim startete mit einem neuen Trainer - Pierre Banek - in die Rückrunde und setzte mit einem klaren 5:0-Erfolg gegen den VfL Kurpfalz Neckarau gleich einmal ein deutliches Zeichen. Der SVW II steht nun auf Platz 9, muss aber am 18. Spieltag pausieren. Trotzdem bleiben die Blau-Schwarzen auf diesem Tabellenplatz, da der Vorsprung auf Platz 10 vier Punkte beträgt.

Auf dem 10. Platz liegt der 1.FC Dilsberg, der mit Wolfgang  Forschner ebenfalls einen neuen Trainer verpflichtet hat. Der Aufsteiger empfängt am Sonntag den TSV Obergimpern, der zwar auf dem letzten Tabellenplatz steht, aber sich noch lange nicht aufgegeben hat - siehe den 3:0-Sieg gegen Dossenheim. Dilsberg sollte gewarnt sein. 

Der ASC Neuenheim ist trotz seines guten Starts in die neue Liga inzwischen auf Platz 11 abgerutscht. Die Heidelberger haben aber genug Potenzial um sich wieder zu erholen, auch wenn es zuletzt eine 0:3-Heimniederlage gegen den VfB Gartenstadt gab. Da auch der VfL Kurpfalz Neckarau, bei dem der ASCN am Sonntag zu Gast ist, deutlich - sogar mit 0:5 - verloren hat, darf man gespannt sein, wer die Niederlage besser verkraftet hat. Neckarau liegt auf Platz 12 und würde bei einem Sieg an Neuenheim vorbeiziehen. Daher könnte die Mannschaft von Alexander Stiehl mit einem Unentschieden besser leben.

Landesliga Rhein-Neckar, 18. Spieltag                                                                                      alle Begegnungen, Sonntag, 12. März, 15:00 Uhr

TSV Michelfeld - TSG Eintracht Plankstadt
FC Dossenheim - VfB St. Leon         
1.FC Dilsberg - TSV Obergimpern              
VfB Gartenstadt - ASV/DJK Eppelheim                  
VfL Kurpfalz Neckarau - ASC Neuenheim                  
FC Bammental - 1.FC Mühlhausen              
TSV Wieblingen - FV Brühl             
Spielfrei: SV Waldhof Mannheim II

zurück zur Übersicht
   TOPTHEMA
VfR - Heimauftritt mit Länderspielcharakter
FUSSBALL -  Am Sonntag trifft der VfR auf den FC Español Karlsruhe (sw) Nach...
mehr...
SV Waldhof verlängert mit Michael Schultz
FUSSBALL -  Der SV Waldhof Mannheim hat den Vertrag mit Innenverteidiger Michael Schultz...
mehr...
   ERGEBNISSE
Ergebnisse der letzten 7 Tage
SASOMODIMIDOFR