Anschlusstor Partner
 
Pfoschdeschuss
Werbung proconcept Werbung pekkip Werbung SPK-RNN Werbung erde3 Werbung Dema
   MENÜ
»  National
»  International
»  RTK 2017/18
»  Torjäger Landesliga RN
»  Torjäger Kreisliga MA
»  Anschriftenverzeichnis HD
»  Anschriftenverzeichnis MA
112
NEWS
Monat Jahr
News wählen: 

Niederlage für die JSG Leutersh./Heddesh.

22:27 Derbyniederlage gegen Friesenheim
Leider missglückt, ist am Samstag in der Heinrich-Beck-Halle in Leutershausen, die Revanche der A-Jugend der TSG Ludwigshafen-Friesenheim für die Heimspielniederlage gegen die mA1 der JSG Leutershausen/Heddesheim.

Die mA1 der JSG hat sich bestens auf das Derby gegen die Pfälzer Nachbarn aus Friesenheim vorbereitet. Es waren bis auf den verletzten Yannick Stippel alle Spieler mit an Bord, auch wenn der ein oder anderer aufgrund der überstandenen Krankheit oder Verletzung noch Trainingsrückstand hatte. Die Trainer Frank Herbert und Tobias Geiling haben Ihr Team unter der Woche im Training und im Videostudium sehr gezielt auf die Auslösehandlungen des Gegners vorbereitet.

(Foto: Steffen Hoffmann)

Die Heimmannschaft startete bedächtig ins Spiel und überließ die ersten Tore dem Gegner. Danach ließ Sie nicht locker ging mit 4:3 in der 12. Minute sogar in Führung. Durch einen verworfenen 7-Meter, gefolgt von einer 2. Minuten Strafe zwischen der 16. und 19. Minute machte man den Gegner strak. Dieser wusste dies zu nutzen und zog auf 6:11 davon. Bis zur Pause konnte die JSG jedoch noch auf 10:11 verkürzen.

Nach der Pause hatte das Heim-Team bis zur 43. Minute Ihre beste Phase. Von 10:15 kam Sie auf 16:16 heran. Beim 17:19 und einem verpassten Abschluss mussten Sie jedoch dann auf 17:21 abreisen lassen, was die JSG bis zum Ende hin leider nicht mehr aufholen konnte. Sie hat am Ende über dreifache Manndeckung und komplette Manndeckung alles probiert, was jedoch ohne Erfolg blieb. Der Unterschied lag wieder einmal in den durchweg älteren Akteuren, die im Rückraum des Gegners eine größere Durchschlagskraft zeigten und in den technischen Fehlern, die bei den JSG-Spielern in Summe zu viel waren, um entsprechende Gegenwehr bis zum Ende zu leisten.

Diese Niederlage war sehr schade für das hochmotivierte Team von der badischen Bergstraße, die den sensationellen Sieg aus der Hinrunde gerne wiederholen wollten. Unter anderem wog gestern auch der Ausfall von Stippel im Deckungszentrum schwer, der bisher in der Rückrunde im Verbund mit Herbert eine feste Achse war. Kein Grund für die Niederlage, aber dennoch unzufrieden waren die JSG-Verantwortlichen mit der schwachen Schiedsrichterleistung, die Ihren Gipfel in der völlig überzogenen roten Karte gegen Konstantin Gasser hatte.

Am kommenden Wochenende reist der JSG-Tross zum Spiel gegen die Mannschaft der NSG EHV/Nickelhütte Aue ins Erzgebirge. Dazu macht sich das Team mit einem zusätzlichen Kleinbus und mit einer Übernachtung im benachbarten Zwickau auf, um dort die Punkte mit nach Baden zu nehmen.

Das nächste und letzte Heimspiel der diesjährigen Saison findet am 25.03.17 um 16:00 Uhr in der Nordbadenhalle in Heddesheim statt, bevor man dann zum letzten Saisonsiel nach Wiesbaden reisen muss.

TSG Ludwigshafen-Friesenheim - mA1 JSG Leutershausen/Heddesheim 27:22
Es spielten: Moritz Mangold, Jörn-Thore Döding (Tor), Max Barthelmeß (1), Moritz Brestrich (3), Luca Moringen (2), Jascha Schuricht, Johannes Kadel (3), Konstantin Gasser (2), Konstantin Herbert (1), Nils Nasgowitz (7), Johannes Milbich (2), Dusan Colic, Jan Sauer (1), Ronny Unger, Selim Klaiber

zurück zur Übersicht
   TOPTHEMA
AXSE BasCats erwarten BC Pharmaserv Marburg
BASKETBALL -  Am Samstag, 21. Oktober 2017, um 17:30 Uhr, empfangen die AXSE BasCats USC...
mehr...
Bfv-Pokal: FC Walldorf – SV Waldhof 2:3 n.V.
FUSSBALL -  (Foto: PIX/M.Ruffler) In der Verlängerung geht Waldhof durch Hebischs...
mehr...
   ERGEBNISSE
Ergebnisse der letzten 7 Tage
FRSASOMODIMIDO