Anschlusstor Partner
 
Pfoschdeschuss
Werbung pekkip Werbung SPK-RNN Werbung erde3 Werbung Dema
   MENÜ
»  National
»  International
»  RTK 2016/17
»  Torjäger Kreisliga MA
»  Anschriftenverzeichnis HD
»  Anschriftenverzeichnis MA
69
NEWS
Monat Jahr
News wählen: 

TVG Großsachsen zu Gast bei SG Nußloch

Gelingt dem TVG erneut eine Überraschung gegen die SG Nußloch?
Nach der einwöchigen Faschingspause geht es für den TVG Großsachsen am Samstagabend zum Derby bei der SG Nußloch. Die Gastgeber galten vor der Saison als einer der Topfavoriten auf den Titel und haben sich nach einer kleineren Schwächephase zu Ende des letzten - und Beginn des neuen Jahres - wieder gefangen. Aus den letzten fünf Partien holte man 9:1 Punkte und rangiert nur einen Punkt hinter dem Tabellenführer aus Balingen/Weilstetten. Da die Drittligavertretung des Bundesligisten nicht aufsteigen darf, wird man sich wohl mit dem punktgleichen TGS Pforzheim und dem einen Punkt dahinter rangierenden TSB Horkheim um den Platz an der Sonne bis zum Rundenende streiten.

Während die SG vor der Pause beim HC Oppenweiler deutlich mit 37:30 gewann, setzte es für die „Saasemer“ die erste Heimniederlage der Saison gegen das Topteam aus Horkheim. „Um gegen solche Mannschaften eine Chance zu haben, müssen alle Spieler von der ersten Minute an eine Topleistung abrufen, und das war gegen den TSB Horkheim leider nicht der Fall. In Nußloch muss das aber unser Ziel sein, sonst werden wir gegen diese Mannschaft keine Chance haben. Ich hoffe uns gelingt eine Leistung wie im Hinspiel, aber das wird verdammt schwierig“, so TVG-Trainer Stefan Pohl.

In der Hinrunde siegten die wie entfesselt aufspielenden „Saasemer“ deutlich mit 35:27, und das ohne ihren Topscorer Jan Triebskorn. Nach dem Spiel gegen Horkheim verordnete Trainer Stefan Pohl ein paar freie Tage, um den Kopf für den Liga-Endspurt frei zu bekommen. In Nußloch ist man ganz klar der Außenseiter, aber dieser Mannschaft ist eben alles zuzutrauen, auch wenn man auswärts nicht immer eine Topleistung ablieferte. Volles Haus und eine Topstimmung sind am Samstag garantiert und die Spieler der SG wollen sich sicherlich für die Hinspiel-Niederlage revanchieren. Kapitän Jonas Gunst erwartet, nicht nur aus diesem Grund, einen motivierten Gegner: „Das wird sicherlich eine ganze heiße Partie. Angefangen von den Zuschauern, bis zum letzten Spieler. Die SG will sich für die Niederlage bei uns kräftig revanchieren. Doch wir werden dagegen halten und alles in die Waagschale werfen. Dass wir sie schlagen können, haben wir im Hinspiel bewiesen. Ich hoffe auf eine ähnliche Leistung und einen weiteren Derbysieg!“

SG Nußloch - TVG Großsachsen
Samstag, 04.03.2017, 20 Uhr
Olympiahalle Nußloch

Heiner Mayer

zurück zur Übersicht
   TOPTHEMA
Marcel Abele schließt sich VfB Gartenstadt an
FUSSBALL -  Die "Macher" des VfB Gartenstadt, Jürgen Grün, Raimund...
mehr...
FC Astoria Walldorf - Sommerfahrplan
FUSSBALL -  (Foto: Pfeifer) Die Walldorfer Spieler beim Laktat-Test. Der FC-Astoria...
mehr...
   ERGEBNISSE
Ergebnisse der letzten 7 Tage
MIDOFRSASOMODI