Anschlusstor Partner
 
Pfoschdeschuss
Werbung hernandez-edelstahl Werbung kozlowski-immobilien Werbung Einzigartig Werbung Kahl GmbH Werbung Volksbank Neckar-Bergstraße
   MENÜ
»  National
»  International
»  RTK 2013/14 Überregional
»  RTK 2014/15 Überregional
»  RTK 2013/14 Kreis
»  RTK 2014/15 Kreis
»  Anschriftenverzeichnis MA
»  Torjäger LL Rhein-Neckar
616
NEWS
Monat Jahr
News wählen: 

SVW mit Selbstbewusstsein nach Kassel

Mannheim/Kassel. (svw) Hoch motiviert reist das Regionalligateam des SV Waldhof am Freitag zum ersten Auswärtsspiel dieser Saison beim KSV Hessen Kassel (19 Uhr / Aue-Stadion). Für die Nordhessen, die zum Saisonstart spielfrei waren, ist es das Auftaktspiel in die Runde 2012/13. In der verkorksten Vorsaison, in der die „Löwen“ ursprünglich aufsteigen wollten, am Ende mit Platz elf aber nur einen Rang vor dem SV Waldhof lagen, gewann Kassel sowohl das Hinspiel (3:0) als auch das Rückspiel im Carl-Benz-Stadion mit 1:0.

Trainer Uwe Wolf, der im Winter das Team übernahm, hat in der Sommerpause zwölf neue Spieler verpflichtet und den Kader deutlich verjüngt. Der KSV will in dieser Spielzteit im oberen Tabellendrittel mitspielen. Der Aufstieg in die Dritte Liga, wird ähnlich wie in Mannheim, mittelfristig angestrebt. Mit dem letztjährigen Torschützenkönig der Hessenliga, Sebastian Schmeer, hat Wolf einen Nachfolger für Thorsten Bauer gefunden, der im Winter 2011 seine Karriere beendete. Kassel beeindruckte in den letzten Vorbereitungsspielen mit einem 3:3 gegen Bundesligist SC Freiburg und einem 2:0-Erfolg über Liga-Rivale FC 08 Homburg. Auch der Schweizer Zweitligist FC Wohlen wurde mit 5:1 weggefegt.

Waldhof-Trainer Reiner Hollich weiß: „Das wird natürlich ein sehr schweres Spiel. Kassel will sein Auftaktspiel im eigenen Stadion auf jeden Fall gewinnen. Aber wir werden versuchen dagegen zuhalten. Der 3:0-Sieg gegen Koblenz hat uns allen gut getan. Es kann aber dennoch zu personellen Veränderungen in der Startformation kommen. Da hat mir noch nicht alles ganz gefallen“, kündigt der Übungsleiter an. Erwartet werden rund 4000 Besucher, darunter etwa 300 bis 400 SVWAnhänger.

U 17 vor dem Bundesliga-Start gegen den SC Freiburg

An diesem Sonntag (14 Uhr) startet die B-Jugend (U17 des SVW mit dem Heimspiel gegen den SC Freiburg in die Bundesliga-Saison 2012/13. Wegen der Rasen-Sanierungsarbeiten auf dem Hauptspielfeld am Alsenweg wurde die Partie ins Carl-Benz-Stadion verlegt. In der Bundesliga ist es Pflicht, auf Naturrasen zu spielen. Das Team von Trainer Andreas Müller will als Aufsteiger eine erste Duftmarke im Oberhaus setzen.

Krombacher-Pokal: SVW am 14. August beim TSV Höpfingen

In der dritten Runde des Krombacher-Pokals greift der SV Waldhof am kommenden Dienstag, 14. August, 17.45 Uhr, bei Verbandsligist TSV Höpfingen (Odenwald) in den Wettbewerb ein.

Pressemeldung SV Waldhof Mannheim

zurück zur Übersicht
   TOPTHEMA
FCA Walldorf empfängt den FSV Hollenbach
FUSSBALL -  Am Ostermontag (21. April) empfängt der FC-Astoria Walldorf den FSV...
mehr...
   ERGEBNISSE
Ergebnisse der letzten 7 Tage
SOMODIMIDOFRSA