Anschlusstor Partner
 
Pfoschdeschuss
Werbung hernandez-edelstahl Werbung kozlowski-immobilien Werbung Einzigartig Werbung Kahl GmbH Werbung Volksbank Neckar-Bergstraße
   MENÜ
»  National
»  International
»  RTK 2013/14 Überregional
»  RTK 2014/15 Überregional
»  RTK 2013/14 Kreis
»  RTK 2014/15 Kreis
»  Anschriftenverzeichnis MA
»  Torjäger LL Rhein-Neckar
438
NEWS
Monat Jahr
News wählen: 

Testspiele: Schützenfest gegen Walldorf


Die erste Phase der Vorbereitung ist für die beiden Frauenmannschaften von 1899 Hoffenheim, sowie die U17- und U15-Juniorinnen fast geschafft. Auf die Spielerinnen wartet ein acht- bis zehntägiger Urlaubskorridor mit individuellen Trainingsplänen. Zuvor galt es, in Testspielen Kondition und Spielpraxis zu sammeln.

Team I: Beim Sportfest zum 100-jährigen Bestehen des FV Hambrücken traf die erste Mannschaft von 1899 Hoffenheim auf den FC Astoria Walldorf. Beim 11:0-Erfolg des Zweitligisten sahen die Festbesucher eine einseitige Partie gegen den Verbandsligisten, der nur äußerst selten in der gegnerischen Hälfte auftauchte. Die beiden Torhüterinnen Anke Preuß und Martina Tufekovic hatten zusammen fünf Ballkontakte, mussten dabei allerdings nie mit den Händen eingreifen. Den Torreigen eröffnete Susanne Hartel bereits in der vierten Minute. Anschließend verschoss sie zwar einen Elfmeter, wenig später gelang ihr aber ihr zweiter Treffer. Bis zur Pause erhöhten Lisa Appel und Janina Meißner auf 4:0. In der Halbzeit wurde fast der komplette Kader ausgetauscht. Die eine Hälfte ging zu einer Laufeinheit auf den Nebenplatz, die andere Hälfte überrannte Walldorf. Mit zwei Treffern reihte sich Selina Hünerfauth in die Torschützenliste ein, außerdem trafen Selina Häfele, Stephanie Breitner, Annika Eberhardt, Jennifer Schlee und Neuzugang Vanessa Giangrasso.
Nach den ersten drei Testspielen, gegen unterklassige Gegner, wartet auf Hoffenheim nach dem Urlaubskorridor der erste „Härtetest“. Beim Blitzturnier in Diez, am 5. August, trifft das Team um Trainer Jürgen Ehrmann auf den 1. FFC Frankfurt und den SC 07 Bad Neuenahr, die beide in der 1. Bundesliga spielen, sowie den 1. FFC Montabaur aus der Regionalliga Südwest. 

Team II: Die zweite Mannschaft Hoffenheims testete in ihrem zweiten Vorbereitungsspiel gegen den TV Derendingen, gegen das die Kraichgauerinnen in der vergangenen Saison den Aufstieg perfekt machten. Zwei Wochen nach Beginn der Vorbereitung ging Hoffenheim erneut als Sieger vom Platz. Den klaren 6:0-Erfolg erzielten Laura Bertsch, Jenny Bitzer, Romy Gajdera, Jana Gramlich und Leonie Keilbach mit zwei Treffern. Auf Seiten Derendingens fehlten einige Stammspielerinnen; im Vergleich zum Testspiel gegen den FC Astoria Walldorf sah das Hoffenheimer Trainerteam mit Lena Forscht und Siegfried Becker aber eine deutliche Steigerung. „Die Spielerinnen haben ab der ersten Minute den Willen gezeigt, die Partie für sich zu entscheiden und sich für die anstehenden Aufgaben präsentiert und empfohlen“, meinte Trainerin Lena Forscht.

U17: Beim 100-jährigen Jubiläum des FV Liedolsheim bestritten Hoffenheims U17-Juniorinnen ein Testspiel gegen die B-Junioren des gastgebenden Vereins. „Das Ergebnis“, sagte Trainer Frank Fürniß vor der Partie, „sei für das Trainergespann zweitrangig.“ Nach der ersten Halbzeit führte Hoffenheim, nach zwei Toren von Alessa Kieseberg, mit 2:0 und hielt bis dahin gut gegen die Liedolsheimer Junioren dagegen. In der Pause wurde die Hälfte der Spielerinnen ersetzt. Liedolsheim übernahm das Spielgeschehen und erzielte vier Treffer. Das Ergebnis von 2:4 war eniger wichtig, die Partie diente in erster Linie als Konditionseinheit. Und während elf Spielerinnen auf dem Platz standen, absolvierten die anderen eine intensive Laufeinheit mit Trainer Tarek Betz. Die U17-Juniorinnen haben noch eine Trainingseinheit, bevor ab dem 26. Juli ein zehntägiger Urlaubskorridor beginnt, in dem die Spielerinnen Heimtraining absolvieren.

U16: Die U16-Juniorinnen machten beim ersten Testspiel zur neuen Saison eine gute Figur. Bei den C-Junioren des FK Pirmasens spielte Hoffenheim 3:3 und hätte dabei auch als Sieger vom Platz gehen können. „Zum jetzigen Zeitpunkt der Vorbereitung war es der richtige Gegner“, erklärte Trainer Sebastian Ebeling und war mit der Vorstellung im ersten Vorbereitungsspiel seiner Mannschaft zufrieden. Die Tore für die U16-Juniorinnen, die in der kommenden Saison in der EnBW-Oberliga spielen, erzielten Jule Bäcker mit einem Doppelpack und Olga Vincon. Jule Bäcker nimmt vom 23. Juli bis 25. Juli am U15-Juniorinnen-Sichtungslehrgang des DFB in Teistungen teil. Vom 25. bis 27. Juli befinden sich 14 Spielerinnen der Jahrgänge 1998 und 1999 beim U15-Lehrgang des badischen Fußball-Verbandes. Nach einem zehntägigen Urlaubskorridor geht die Vorbereitung für die U16 weiter. Am 11. August trifft die U16 im zweiten Testspiel auf die Junioren der SGM Fichtenberg-Oberrot. Das erste Pflichtspiel in der EnBW-Oberliga findet am 8. September gegen den TSV
Tettnang statt.

Text und foto Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Frauen- und Mädchenfußball 1899 Hoffenheim, Isabel Engstfeld
zurück zur Übersicht
   TOPTHEMA
10 Jahre Drachenbootrennen in Ladenburg
ALLGEMEIN -  Das diesjährige Drachenbootrennen in Ladenburg, findet am 26. und 27. Juli...
mehr...
   ERGEBNISSE
Ergebnisse der letzten 7 Tage
DOFRSASOMODIMI