Anschlusstor Partner
 
Pfoschdeschuss
Werbung hernandez-edelstahl Werbung kozlowski-immobilien Werbung SPK-RNN Werbung Einzigartig Werbung Kahl GmbH
   MENÜ
»  National
»  International
»  RTK 2014/15 Überregional
»  RTK 2014/15 Kreis
»  Torjäger Kreisliga MA
»  Anschriftenverzeichnis MA
»  Auf- und Abstieg 2014/15
453
NEWS
Monat Jahr
News wählen: 

29. Viernheimer V-Card-Triathlon am 18./19. August 2012

Schon knapp 1000 Meldungen – Startgeld erhöht sich ab 1. Juli

 

Viernheim. Es wird wieder einer der sportlichen Höhepunkte des TSV Amicitia Viernheim: Am vorletzten August-Wochenende (18./19.) steigt der 29. Viernheimer V-Card-Triathlon. Knapp 1000 Meldungen für die Wettbewerbe an zwei Tagen sind bisher eingegangen. Bis zum Samstag ist die Anmeldung für den Hauptwettkampf noch zum ermäßigten Startgebührensatz möglich, ab Sonntag erhöht sich das Startgeld um zehn Euro.

 

Der Samstag, 18. August, ist wieder den Breitensportlern, den Kinder und Jugendlichen vorbehalten. Die Starts für den zehnten Fitness-Triathlon der Stadtwerke Viernheim erfolgen ab 10 Uhr im Waldschwimmbad. Die Strecken sind mit 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen gleich geblieben. Im RONO-Nachwuchstriathlon staffeln sich die Distanzen für Schüler A, Schüler B, Schüler C sowie Jugend A, Jugend B und Junioren je nach Altersgruppe. In diesem Jahr werden die besten Nachwuchstriathleten aus Hessen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg erwartet. Denn in Viernheim findet nicht nur das Finale im Triathlon Cup Rhein Neckar statt, sondern es werden auch die Hessischen Meisterschaften ausgetragen. „Da werden alle Wettkämpfe ausgebucht sein“, freut sich TSV-Amicitia-Abteilungsleiter Jürgen Helt.

 

Zum fünften Mal wird abschließend ein Schnuppertriathlon ausgetragen. Einsteiger und Neulinge haben die Distanzen 200 Meter Schwimmen, zehn Kilometern Radfahren und 2,5 Kilometer Laufen zu absolvieren – und das ohne Zeitmessung

Mit Spannung wird dann am Sonntag, 19. August, der 29. V-Card-Triathlon erwartet. Interessant ist vor allem, welche Triathlon-Größen sich die Ehre geben werden. „Nach den Veranstaltungen in Roth und Frankfurt werden viele Sportler ihre zweite Saisonhälfte planen oder umplanen. Deshalb rechnen wir noch mit einigen Anmeldungen auch von den Spitzensportlern auf der Langdistanz, die ihre Wettkampfvorbereitung für Hawaii anpassen werden“, vermutet Experte Helt.

 

Der Triathlon-Abteilungsleiter macht auch auf eine Änderung der Radstrecke aufmerksam. Aufgrund von Baumaßnahmen in Oberliebersbach wird von Hemsbach aus über den Watzenhof nach Unterliebersbach gefahren und dann weiter auf der bekannten Strecke. Dadurch ist die Strecke auf 40 Kilometer verkürzt. „Wir können mit einer deutlich schnelleren Radzeit rechnen, weil das Streckenprofil auch 160 Höhenmeter verliert“, erklärt Jürgen Helt und bittet alle Starter für anstehende Trainingsfahrten um besondere Vorsicht, „da sich der Streckenabschnitt auf den Watzenhof noch nicht in Wettkampfverfassung präsentiert.“

 

Alle Informationen zum großen Triathlonwochenende gibt es auf der Homepage www.viernheimer-triathlon.de.

zurück zur Übersicht
   TOPTHEMA
Neue Sporterfahrung – Fußball mal anders
FUSSBALL -  (Foto: Anpfiff ins Leben e.V./Katharina C. Müller) „Das war schon...
mehr...
   ERGEBNISSE
Ergebnisse der letzten 7 Tage
MIDOFRSASOMODI