Anschlusstor Partner
 
Pfoschdeschuss
Werbung hernandez-edelstahl Werbung kozlowski-immobilien Werbung SPK-RNN Werbung Einzigartig Werbung Kahl GmbH
   MENÜ
»  National
»  International
»  RTK 2014/15 Überregional
»  RTK 2014/15 Kreis
»  Torjäger Kreisliga MA
»  Anschriftenverzeichnis HD
»  Anschriftenverzeichnis MA
»  Auf- und Abstieg 2014/15
324
NEWS
Monat Jahr
News wählen: 

Fortuna Edingen – FV Brühl II 3:3

Fortuna bringt eine 3:0-Führung nicht über die Zeit

Edingen. Binnen drei Minuten verspielte  die Fortuna, beim letzten Heimspiel der Saison, eine 3:0- Führung. Zwischen der 59. Und 62. Minuten machten die Gäste aus einem 3:0 für die Gastgeber, ein 3:3.

Die Fortunen waren von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und ließ der Reserve des FV Brühl kaum Luft zum Atmen. Allerdings hatten die Gäste die erste Chance, doch Manuel Ihrig, wieder im Tor der Edinger, klärte. Besser machten es die Edinger, als Semir Bukvic einen langen Ball auf David Horvat spielte, der sich glänzend durchsetzte und zum 1:0 traf. In der Folge spielten nur die Edinger und hatten einige gute Möglichkeiten früh auf die Siegesstraße zu kommen. Eine dieser Chancen hatten Horvat und Markus Pföhler, doch die beiden verpassten eine präzise Flanke von Alexander Hanselmann. Es dauerte bis zur 44. Minute, bis die Edinger das Tor endlich erneut trafen. Nach einem Freistoß von Matthias Schläfer steht Semir Bukvic goldrichtig und traf zum 2:0. Somit ging es mit diesem 2-Tore-Vorsprung in die Kabine.

Nach der Pause zunächst das gleiche Bild wie in der ersten Hälfte. Die Fortunen bestimmten das Spiel. Gleich zu Beginn des zweiten Spielabschnitts hatte Philipp Lemberger die Chance zum 3:0. Doch er verfehlte, nach Pass von Matthias Schläfer, das Tor nur knapp. Besser machte es Lemberger drei Minuten später. Nach schönem Zusammenspiel, zwischen Serkan Özer und Matthias Schläfer, erzielte er das 3:0. Wer nun gedacht hatte, das Spiel sei entschieden, hatte die Gäste nicht auf der Rechnung. Innerhalb von drei Minuten machte der FV Brühl drei Tore. Beim ersten Gegentreffer schaute die Edinger Hintermannschaft nicht grade gut aus und ließ Hoffman treffen. Den zweiten Gegentreffer mussten die Edinger durch einen Handelfmeter verkraften. Semir Bukvic bekam den Ball unglücklich an die Hand. Heene ließ sich die Chance nicht nehmen und traf zum 3:2. Nun waren die Fortunen etwas von der Rolle und kassierten auch noch das 3:3. Nach dem dritten Gegentreffer fingen sich die Fortunen wieder, spielten weiter nach vorn und versuchten alles, um doch noch das 4:3 zu erzielen. Eine Riesenmöglichkeit dazu hatte Sascha Leitz, der nach einem Freistoß nur die Latte traf. Es blieb allerdings bis zum Schluss beim 3:3.

SpVgg Fortuna Edingen - FV Brühl II 3:3 (2:0)
Edingen: Ihrig - Reichel, Leitz, Bukvic, Hanselmann, Pföhler, Wagner, Özer (72.Trebal), Lemberger (62. S. Schläfer), M. Schläfer (76 .Ströbel), Horvat
Brühl: Singer - Weber, Schmidts, Jonas, Heene, A. Montemitro, Spilger, G. Montemitro, Parisi, Hoffmann, Frumusa (82. Thiel)
Tore: 1:0 Horvat (12.), 2:0 Bukvic (44.), 3:0 Lemberger (50.), 3:1 T. Hoffmann (59.), 3:2 Heene (61.), 62. Spilger (62.); Schiedsrichter: Göksel Kaynak; Zuschauer: 75
zurück zur Übersicht
   TOPTHEMA
Erfolgreiche SpVgg Wallstadt A-Jugend
FUSSBALL -  (Foto: SpVgg Wallstadt) Viele Fußballvereine der Region klagen immer wieder...
mehr...
   ERGEBNISSE
Ergebnisse der letzten 7 Tage
FRSASOMODIMIDO