Anschlusstor Partner
 
Pfoschdeschuss
Werbung hernandez-edelstahl Werbung kozlowski-immobilien Werbung Einzigartig Werbung Kahl GmbH Werbung Volksbank Neckar-Bergstraße
   MENÜ
»  National
»  International
»  RTK 2013/14 Überregional
»  RTK 2014/15 Überregional
»  RTK 2013/14 Kreis
»  RTK 2014/15 Kreis
»  Anschriftenverzeichnis MA
»  Torjäger LL Rhein-Neckar
115
NEWS
Monat Jahr
News wählen: 

TVG vor den Wochen der Wahrheit

Großsachsen. (hm) Die nächsten Wochen haben es in sich für den TVG, denn dreimal müssen die Bergsträßer reisen. Zum Beginn geht es zum letztjährigen Badenligameister SG Heidelsheim/Helmsheim, bevor die Mannschaft von Trainer Uli Schuppler eine Woche später in den Schwarzwald beim TSV Altensteig antreten muss. Nach zweiwöchiger Spielpause (wg. Ostern), folgt der Knaller bei der SG Pforzheim/Eutingen.

Mit der SG H/H erwartet den TVG eine Mannschaft, die ums Überleben in der BW-Oberliga kämpft und aus den letzten fünf Partien mit dem Sieg in Sandweier lediglich zwei Punkte geholt hat. Die Spiele zuhause gegen Weinsberg, Pfullingen, Schmiden und in Oftersheim/Schwetzingen gingen allesamt verloren und so findet sich die SG mit 16:32 Punkten auf dem 12. Tabellenplatz wieder. Die letzten sieben Mannschaften der Oberliga trennen nicht mehr als vier Punkte, die SG benötigt deshalb jeden Zähler, um am Ende der Saison auf einem Nichtabstiegsplatz zu landen.


Was das bedeutet erfuhren die Saasemer bereits in Weinsberg gegen Sandweier und in Schmiden. Alle Spiele standen zeitweise auf Messers Schneide. Bis auf das Spiel in Schmiden (26:26) die Partien jeweils noch umgebogen. Um der Stresssituation vorzubeugen, muss von der ersten Minute konzentriert zu Werke gegangen werden. Beim Gegner besonders beachtet werden sollte der 23-jährige Rückraum links Akteur Benjamin Boudgoust (164/37 Tore) und Mittelmann Frank Scholl (98/21). Aber auch auf Rückraum rechts ist man mit Ex-Bundesligaakteur Jens Ostheimer und Ex-Saasemer Roland Hähnel sehr gut besetzt. Beide zeigen nach langen Verletzungspausen klar aufsteigende Tendenz und trafen am vergangenen Wochenende in Schwetzingen von halbrechts 10 Mal.

Also wieder einmal viel zu tun für die TVG Abwehr. Der Sieg im Derby gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen sollte Auftrieb genug geben. Hier zeigte man zwar nicht den besten Handball, biss sich aber in die Partie und fuhr am Ende die beiden wichtigen Punkte ein. Trainer Uli Schuppler: „Das spielfreie Wochenende hat uns gut getan, um genügend Kraft für die kommenden schweren Wochen zu sammeln. Flo Sauer konnte aufgrund von Leistenproblemen leider immer noch nicht trainieren und fällt wahrscheinlich für das Spiel am Wochenende aus. Die SG Heidelsheim/Helmsheim steckt mitten im Abstiegskampf und wird natürlich zuhause alles probieren, um das Spiel zu gewinnen. Wir werden uns gut auf das Spiel am Sonntag vorbereiten und versuchen, den Gegner von Anfang an unter Druck zu setzen.“

SG Heidelsheim/Helmsheim-TVG Großsachsen, Sonntag 18.03.2012 17.00 Uhr, Mehrzweckhalle Bruchsal-Untergrombach

zurück zur Übersicht
   TOPTHEMA
10 Jahre Drachenbootrennen in Ladenburg
ALLGEMEIN -  Das diesjährige Drachenbootrennen in Ladenburg, findet am 26. und 27. Juli...
mehr...
   ERGEBNISSE
Ergebnisse der letzten 7 Tage
MIDOFRSASOMODI